Kalbshirn in Champignons

Zutaten

  • 12 Stk. Champignons (frisch)
  • Olivenöl
  • 2 Stk. Schalotten
  • 2 EL Petersilie
  • 2 EL Toastbrotbrösel
  • 2 Stk. Kalbshirn (ganz)
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • 60 g Butter
  • 1 Stk. Zitrone
  • Muskatnuss
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eidotter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Champignons putzen, Stiele abdrehen und nicht allzu fein hacken. Die Köpfe in Olivenöl anbraten, herausheben und abtropfen lassen. Schalotten fein, die Petersilie grob hacken. Das Kalbshirn ein paar Stunden wässern, dann unter lauwarmem Wasser die Haut abziehen. Kalbshirn in gesalzenem Zitronenwasser zum Kochen bringen und anschließend 5 Minuten darin ziehen lassen. Abkühlen lassen, auf ein Tuch zum Abtropfen legen und anschließend in größere Stücke schneiden. Nun eine feuerfeste Form ausbuttern. Die Pilzköpfe mit der Öff - nung nach oben hineinsetzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die restliche Butter aufschäumen lassen, die Hirnstücke, die ge - hackten Champignons, Schalotten und Petersilie dazugeben und kurz rösten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zuletzt Eidotter und Ei dazugeben und sämig rühren. Die Pilzköpfe mit der Masse füllen, mit Bröseln bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Rohr bei 220 °C ca. 5 Minuten backen. Heiß servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 7010
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Kalbshirn in Champignons

  1. Illa
    Illa kommentierte am 17.01.2018 um 15:59 Uhr

    Rezeptkategorie Leberrezepte - hmm ??

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 18.01.2018 um 12:07 Uhr

      Liebe Illa, hoppla - da ist uns scheinbar ein Fehler unterlaufen! Wir haben den Fehler nun behoben! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  2. Schtoffl
    Schtoffl kommentierte am 31.10.2016 um 13:54 Uhr

    Hab das Rezept an Halloween nachgekocht und die Champignons auf einen herbstlichen Salat gesetzt. War königlich!

    Antworten
  3. minikatze
    minikatze kommentierte am 01.03.2016 um 14:39 Uhr

    Schmeckt sicher gut, ich mag es aber nicht!

    Antworten
  4. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 25.03.2015 um 17:01 Uhr

    Lieber nicht!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalbshirn in Champignons