Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Indisches Curryhuhn

Zutaten

Portionen: 3

  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 350 g Hühnerbrustfilet
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Paprika
  • 6 Stk. Minimaiskolben (eingelegt)
  • 2-3 TL Currypaste (rot)
  • 1 Dose Kososmilch
  • 1/2 Stk. Limette (Saft)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Indische Curryhuhn zuerst den Reis nach Packungsangabe zubereiten.
  2. Für das Curryhuhn die Hühnerbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Zwiebel schälen und achteln (darf ruhig gröber sein). Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Maiskolben ebenfalls in Stücke schneiden.
  4. Zwiebel und Hühnerfleisch salzen und pfeffern und in Öl kräftig anbraten, die restlichen Zutaten nach und nach beifügen und kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  5. Etwas Kartoffelstärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und in die nicht kochende Sauce einrühren. Anschließend wieder aufkochen und andicken lassen, evt. etwas Hühnersuppenwürfel für den Geschmack beifügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Deckel daraufgeben und auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis das Fleisch gar und das Gemüse weich ist.
  7. Das Indische Curryhuhn mit dem Reis anrichten und servieren.

Tipp

Wer das Indische Curryhuhn etwas schärfer möchte, kann noch etwas frische Chili hineinschneiden.

  • Anzahl Zugriffe: 609
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Indisches Curryhuhn

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Indisches Curryhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen