Hühnerfrikassee

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Hühnerfleisch (ohne Knochen, ausgelöste Brust und/oder Keule)
  • 100 g Zwiebeln
  • 60 g Sellerie
  • 80 g Lauch
  • 500 ml Hühnerfond (bis 700 ml)
  • 125 ml Weißwein
  • 1 Eidotter
  • 120 g Eierschwammerl (oder Pilze)
  • 250 ml Schlagobers
  • Petersilie (gehackt)
  • etwas Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Salz
  • Mehl (zum Wenden)
  • Butterschmalz (oder Öl, zum Andünsten)
  • Butter (für die Schwammerl)
  • Maisstärke (oder Mehl, zum Binden)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hühnerfleisch enthäuten, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen. In Mehl wälzen und überschüssiges Mehl abschütteln. Zwiebeln kleinwürfelig, Sellerie und Lauch in größere Würfel schneiden. Schwammerl putzen und gegebenenfalls zerkleinern. Etwas Butterschmalz oder Öl in einer Kasserolle erhitzen und Zwiebeln hell anschwitzen. Sellerie und Lauch zugeben, kurz mitanschwitzen und dann Hühnerfleisch zufügen. Kurz rundum kräftig anbraten und mit Wein ablöschen. So viel Hühnerfond zugießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Fleisch ca. 10 Minuten (je nach Größe der Stücke) weich dünsten. Fleisch mit einem Schaumlöffel wieder herausheben und den Fond passieren. Erneut aufkochen, Schlagobers zugießen, nochmals sämig einreduzieren lassen und mit Eidotter binden (aber nicht mehr kochen). Sollte die Sauce nicht sämig genug sein, mit etwas in Wasser angerührter Maisstärke oder Mehl binden. Mit Zitronenschale, Cayennepfeffer, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen Schwammerl rasch in etwas Butter anrösten. Gemeinsam mit dem Fleisch in die Sauce geben und noch kurz erwärmen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Grießknöderl oder Speck-Grießdukaten

  • Anzahl Zugriffe: 9225
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Hühnerfrikassee

  1. paella
    paella kommentierte am 13.08.2014 um 13:10 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 09.04.2014 um 06:31 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hühnerfrikassee