Hokkaido Kürbiscremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Auf die Einkaufsliste

Für die Kürbiscremesuppe zuerst die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl glasig dünsten.

In der Zwischenzeit den Kürbis entkernen, würfelig schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz anbraten und anschließend mit Wasser aufgießen, sodass die Kürbisstücke gut mit Wasser bedeckt sind.

Nun den Suppenwürfel hineinbröseln und mit den Lorbeerblättern 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Lorbeerblätter hinausfangen und die Suppe mit einem Pürierstab fein mixen.

Das Obers zugeben und kurz aufkochen lassen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. In einem Suppenteller mit einem Löffel Creme Fraiche und Kürbiskernöl garnieren und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Tipp

Der Vorteil des Hokkaidokürbis gegenüber anderen Kürbissorten ist, dass man ihn nicht schälen muss, sondern mitsamt der Schale kochen und essen kann. Man kann die Kürbiscremesuppe jedoch auch mit anderen Sorten zubereiten, zB. dem Butternut Kürbis, der auch ein mildes, leicht nussiges Aroma hat.

Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Hokkaido Kürbiscremesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche