Himbeersuppe mit Grießknöderl

Zutaten

Portionen: 4

  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 60 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 750 g Himbeeren
  • 8 EL Himbeersirup
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft davon)
  • 250 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Himbeersuppe mit Grießknöderl 150 ml Wasser, Zucker, Salz, Butter und Vanillezucker zum Kochen bringen. Grieß unter Rühren einrieseln, und die Menge so lange gut aufschlagen, bis sie sich als Klumpen vom Pfannenboden löst. Vom Herd nehmen.
  2. Das Ei sehr gut mixen, dann unter die noch heiße Grießmasse rühren. Kalt stellen.
  3. 2/3 der Himbeeren mit dem Himbeersirup und dem Zitronensaft pürieren. Durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Mit dem Wasser verdünnen und nach Geschmack nachsüßen. Kalt stellen.
  4. In einer großen Bratpfanne ausreichend Wasser mit wenig Salz aufkochen lassen.
  5. Von der kalten Grießmasse mit zwei Teelöffeln, die man immer wiederholt in das leicht kochende Wasser taucht, kleine Knödel abstechen und ins Wasser gleiten lassen. Auf kleinster Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen. Mit einem Siebschöpfer herausheben, gut abtropfen und auskühlen lassen.
  6. Die Himbeersuppe in gekühlte Suppenteller anrichten. Die übrigen Himbeeren sowie die Grießknöderl dekorativ darauf gleichmäßig verteilen und die Himbeersuppe mit Grießknöderl servieren.

Tipp

Die Himbeersuppe mit Grießknöderl mit frischen Minzeblättchen garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 580
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Himbeersuppe mit Grießknöderl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Himbeersuppe mit Grießknöderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen