Hausgebeizte Lachsforelle

Zutaten

  • 400 g Lachsforellenfilet (mit Haut, aber ohne Gräten)
  • Walnusskernöl (Marillenkern-, Traubenkern-, oder Olivenöl zum Bet)

Variante I:

  • 15 g Salz (Ausseer Bergkernsalz)
  • 30 g Zucker
  • 10 g Dille (fein gehackt)
  • 12 Stk. Pfefferkörner (grob zerdrückt)

Variante II:

  • 30 g Salz (Ausseer Bergkernsalz)
  • 20 g Zucker
  • 10 Stk. Pfefferkörner
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 3 Stk. Korianderkörner
  • 1 Stk. Orange
  • 1 Stk. Zitrone
  • 20 g Dille (fein gehackt)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Zubereitung

  1. Die gut entgräteten Lachsforellenfilets mit der Hautseite nach unten in ein Gefäß geben.
    Für Variante I die Gewürze vermischen und über den Fisch streuen. Mit Klarsichtfolie abdecken und 1–2 Tage marinieren lassen.
    Für Variante II Pfeffer, Koriander und Lorbeer in einer ausgedienten Kaffeemühle fein reiben oder in ein Tuch geben und zerstoßen. Mit Zucker und Salz vermischen und auf die Fischfilets streuen. Orange und Zitrone in Scheiben schneiden und die Fischfilets damit belegen. Mit gehackter Dille bestreuen, mit Klarsichtfolie bedecken und 1–2 Tage marinieren lassen. Nach Belieben in feine Streifen oder dünne Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und nach Geschmack mit feinem Öl beträufeln.

    Garniturempfehlung: Dill-Senf-Sauce, Blattsalate, kleine Erdäpfelpuffer oder -palatschinken

  • Anzahl Zugriffe: 10972
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Hausgebeizte Lachsforelle

  1. zorro20
    zorro20 kommentierte am 15.10.2015 um 08:56 Uhr

    delikat

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 03.09.2015 um 12:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 18.07.2015 um 08:50 Uhr

    Immer Gut

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 26.05.2015 um 17:00 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 16.05.2015 um 06:14 Uhr

    sieht lecker aus

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hausgebeizte Lachsforelle