Hausbratwürstel

Für Hausbratwürstel Schweine- und Rindfleisch durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs faschieren. Ein Drittel der Fleischmasse zweimal durch

Zutaten

Zubereitung

  1. Für Hausbratwürstel Schweine- und Rindfleisch durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs faschieren. Ein Drittel der Fleischmasse zweimal durch die feine Scheibe faschieren, mit dem Rest der Masse vermischen. Eiswasser beifügen, mit Salz, Knoblauch, Pfeffer sowie Zitronenschale abschmecken und intensiv durchkneten.
  2. Nach Belieben mit den eingeweichten, ausgedrückten Semmeln binden. In Schweinsdärme füllen, abdrehen und in heißem Wasser 10 Minuten schwellen lassen. Anschließend bis zur Abkühlung in kaltes Wasser legen und dann in Schweinefett braten.

Tipp

Werden die Bratwürstl am selben Tag zubereitet, braucht man sie nicht zu überbrühen, sondern kann sie gleich langsam resch braten.

  • Anzahl Zugriffe: 9722
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Hausbratwürstel

  1. marwin
    marwin kommentierte am 01.05.2022 um 09:33 Uhr

    sicher sehr gut

  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 16.05.2015 um 06:10 Uhr

    super lecker

  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 06.11.2014 um 15:11 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hausbratwürstel