Halászlé (Ungarische Fischsuppe)

Zutaten

Portionen: 6

  • 200 g Süßwasser- Fischstücke (würfelig geschnitten)
  • 80 g Butter
  • 1 Stk. Zwiebel (groß)
  • 2 EL Dill (gehackt)
  • 1/2 TL Rosenpaprika (scharf)
  • 40 g Mehl
  • 250 g Sauerrahm
  • 750 ml Fischfond
  • 1 TL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Würfelig geschnittene, entgrätete Süßwasser-Fischstücke werden gesalzen, gepfeffert und in Butter rasch angebraten und beiseite gestellt.
    Im selben Fett röstet man eine große, fein gehackte Zwiebel, gibt ein wenig Dillenkraut dazu und würzt mit feinstem Rosenpaprika. Mit etwas Mehl stauben, mit Sauerrahm und Fischfond aufgießen und einen Spritzer Essig dazugeben. Die Suppe nach kräftigem Verkochen passieren und mit den angebratenen Fischstücken nochmals kurz aufkochen lassen.
    Mit Sauerrahm und frischem Dill servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 16239
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Halászlé (Ungarische Fischsuppe)

  1. Eqomizey
    Eqomizey kommentierte am 19.12.2014 um 11:47 Uhr

    die gibt es bei mir am 24.12. am abend vor dem gebackenen fisch...

    Antworten
  2. danan
    danan kommentierte am 28.09.2014 um 13:27 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Halászlé (Ungarische Fischsuppe)