Gewürz-Fladenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 375 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Rosmarin (trocken)
  • 1 TL Thymian (trocken)
  • 2 Zehen Knoblauch (geschält)
  • 1 TL Sesam
Auf die Einkaufsliste

Für das Gewürz-Fladenbrot den Germ und den Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und mit 300g (!) Mehl vermischen. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten lang gehen lassen. Danach das restliche Mehl, das Salz, die Kräuter und den fein gehackten Knoblauch dazugeben. Gut durchkneten und noch einmal für 25 Minuten rasten lassen.

Das Fladenbrot auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und rund ausrollen und noch einmal 10 Minuten gehen lassen. Mit etwas Olivenöl bepinseln und mit Sesamkörnern bestreuen.
Das Backrohr auf 160°C vorheizen und das Fladenbrot ca. 20 Minuten lang backen.

Das Gewürz-Fladenbrot sofort und noch heiß servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
19 15 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare31

Gewürz-Fladenbrot

  1. Friederike Pierer
    Friederike Pierer kommentierte am 08.09.2017 um 20:02 Uhr

    Heute mit frischer Hefe probiert und hat super funktioniert. Allerdings die Backzeit musste ich um zehn Minuten verlängern, nach 20 Minuten Backzeit war es in der Mitte noch matschig. Statt Knoblauch habe ich geröstete Zwiebel in den Teig gegeben, super schmackhaft!

    Antworten
  2. Decuriomq
    Decuriomq kommentierte am 12.02.2017 um 12:11 Uhr

    kann man auch frische hefe verwenden ? und wieviel ist dann ein el trochenhefe in frischer hefe ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 14.02.2017 um 13:38 Uhr

      Lieber Decuriomq, das Rezept sollte auch mit frischer Hefe funktionieren. Wir würden einen halben Würfel Hefe empfehlen. Wir freuen uns auf Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 10.07.2016 um 05:33 Uhr

    Muss ich unbedingt probieren

    Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 09.05.2016 um 13:15 Uhr

    Zutaten und Zubereitung passt! Und es ist soooo lecker! Gibt es bei uns nur noch zum BBQ! Super Rezept!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche