Geröstetes Sauerkraut Mit Schupfnudeln

Zutaten

Sauerkraut:

Schupfnudeln:

  • 500 g gekochte, geschälte Erdäpfel (vom Vortag)
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl, bei Bedarf ein Viertel mehr
  • Salz
  • Muskat
  • 2000 ml Wasser
  • 1 EL Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!
  2. Sauerkraut Im Schmalz die Zwiebel glasig weichdünsten, dann Sauerkraut beifügen, braun rösten. Etwas Rindsuppe aufgießen. Schinken darauf legen und bei geschlossenem Deckel weichkochen. Daraufhin nach und nach die Rindsuppe dazugeben (ca. 1 Stunde).
  3. Schupfnudeln Erdäpfeln von der Schale befreien und durch eine Presse drücken. Mehl und Eier daruntermengen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Wenn der Teig fest ist, kleinfingerlange Rollen formen. Das Wasser mit Salz aufwallen lassen, die Schupfnudeln portionsweise darin machen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und abrinnen. Zum Sauerkraut zu Tisch bringen.
  4. Man kann Schupfnudeln genauso als Zuspeise zu Fleisch, zu Salaten, eingemachtem Apfelkompott oder Obst anbieten.

  • Anzahl Zugriffe: 1434
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Geröstetes Sauerkraut Mit Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Geröstetes Sauerkraut Mit Schupfnudeln