Gelbe Paprikaschaumsuppe mit Lachsforellenfilet

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote halbieren, Kerne entfernen, waschen und in Stücke schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und die Paprikawürfel darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Die Safranfäden zugeben, einreduzieren (einkochen lassen) und dann mit Rindsuppe aufgießen. Sobald die Paprikastückchen weich gekocht sind, das Obers zugießen. Die Paprikasuppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen die gut entgräteten Lachsforellenfilets mit Salz sowie Pfeffer würzen und in heißem Olivenöl glasig braten. Die Paprikaschaumsuppe in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und die Fischstückchen einlegen.

  • Anzahl Zugriffe: 33809
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Gelbe Paprikaschaumsuppe mit Lachsforellenfilet

  1. zorro20
    zorro20 kommentierte am 12.08.2015 um 11:03 Uhr

    delikat

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 16.07.2015 um 12:45 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 19.01.2015 um 11:34 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. marelif
    marelif kommentierte am 13.01.2015 um 16:48 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 29.10.2014 um 23:37 Uhr

    das schaut ja einladend aus :-)

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gelbe Paprikaschaumsuppe mit Lachsforellenfilet