Spargelrisotto

Zubereitung

  1. Spargel schälen, holzige Teile entfernen und die Stangen in feine Scheiben schneiden. Die Spitzen dabei ganz lassen und extra in etwas Salzwasser bissfest kochen. In Eiswasser abschrecken und beiseite legen.
  2. Die Schalotten in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Den geschnittenen Spargel sowie den Reis dazugeben und mit Weißwein ablöschen.
  3. Nun nach und nach unter ständigem Rühren mit dem Fond aufgießen, bis das Risotto cremig und al dente gedünstet ist.
  4. Die Hälfte der Butter und den frisch geriebenen Parmesan einrühren. Mit Meersalz und etwas Pfeffer abschmecken.
  5. Die gekochten Spargelspitzen in der restlichen Butter schwenken und das Risotto damit garnieren.

Hier finden Sie eine Video-Anleitung zum Risotto-Rezept.

Tipp

GARUNGSZEIT: 18-20 Minuten

Mit diesen Tipps und Tricks gelingt Ihr Spargelrisotto auf jeden Fall.

Hier finden Sie viele weitere tolle Risotto-Rezeptideen.

 

  • Anzahl Zugriffe: 559039
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Spargelsorte mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spargelrisotto

Ähnliche Rezepte

Kommentare69

Spargelrisotto

  1. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 12.05.2019 um 21:25 Uhr

    Etwas Zitronenabrieb dazu und ein guter Weißburgunder.

    Antworten
  2. AnTrea
    AnTrea kommentierte am 25.05.2018 um 08:18 Uhr

    Ich habe noch einen kleinen Schuss Zitronensaft dazugegeben, hat ausgezeichnet geschmeckt!

    Antworten
  3. LoyC
    LoyC kommentierte am 18.05.2016 um 20:09 Uhr

    Soeben probiert, superlecker!

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 16.05.2016 um 17:22 Uhr

    Hab den Spargel erst kurz vor Schluss dazugeben, so bleibt er knackiger

    Antworten
  5. 200x
    200x kommentierte am 22.04.2016 um 18:18 Uhr

    ein wunderbares rezept. ich setze das risotto auf frische rucolablätter. so kann man die cremigkeit des risottos gepaart mit der knackigen frische der rauke geniessen.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spargelrisotto