Gebackenes Euterl

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Kuheuter
  • 80 g Wurzelwerk (Karotten, Zwiebel, Sellerie, Petersilwurzel)
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • etwas Essig
  • ca. 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 200 g Brösel
  • Fett (zum Backen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für gebackenes Euterl zunächst den Kuheuter gut auswässern und reinigen und etwa 3 Stunden in einem Wurzelsud (Karotten, Sellerie, Zwiebel, Petersilwurzel) mit Salz und Essig weich kochen.
  2. Nach dem Auskühlen schneidet man es in dünne Scheiben, paniert das Euter in Mehl, Ei und Brösel und backt es schwimmend in heißem Fett. Gebackenes Euterl sofort servieren.

Tipp

Gebackenes Euterl mit Kartoffelsalat oder Mayonnaisesalat servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1343
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackenes Euterl

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Gebackenes Euterl

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.06.2015 um 12:22 Uhr

    gut

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 26.02.2015 um 10:07 Uhr

    Mal probieren kann nicht schaden....

    Antworten
  3. Thekla
    Thekla kommentierte am 22.01.2015 um 12:29 Uhr

    In Wien bekommt man sie am Brunnen- und Viktor-Adlermarkt.

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 22.01.2015 um 11:24 Uhr

    Wo kann man Kuheuter kaufen? Davon habe ich ja noch gehört, ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass man Kuheuter essen kann.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackenes Euterl