Gebackener Sellerie

Zubereitung

  1. Für den gebackenen Sellerie zunächst Sellerie schälen, halbieren, in halbzentimeterdicke Scheiben schneiden, in Salzwasser und etwas Zitronensaft halbweich kochen.
  2. Aus Mehl, Prise Salz, Eidotter, fein gehackter Petersilie und Milch (oder Bier) nach Bedarf einen dickflüssigen Backteig rühren; zuletzt steifgeschlagenen Schnee darunter heben.
  3. Die trockenen Selleriescheiben leicht in Mehl wenden, in den Backteig tauchen und in gut erhitztem, fingerdickem Fett auf beiden Seiten rasch backen. Gebackenen Sellerie servieren.

Tipp

Zu gebackenem Sellerie serviert man eine Sauce Tartar.

Auf die gleiche Weise werden sauber geputzte, ganze (kleinere) Champignons gebacken. Sie können aber auch wie Wiener Schnitzel durch Mehl, zerklopfte Eier und Semmelbrösel gezogen und in heißem Fett schwimmend gebacken werden.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse außer Sellerie lässt sich Ihrer Meinung nach auch auf diese Weise zubereiten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 54436
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackener Sellerie

Ähnliche Rezepte

Kommentare33

Gebackener Sellerie

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 16.08.2019 um 21:40 Uhr

    Welches Gemüse außer Sellerie lässt sich Ihrer Meinung nach auch auf diese Weise zubereiten? am liebsten Kürbis, und Kohlrabi

    Antworten
  2. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 15.01.2019 um 15:16 Uhr

    Champignons

    Antworten
  3. Runa
    Runa kommentierte am 07.11.2018 um 09:25 Uhr

    Kürbis, Blumenkohl, Kohlrabi, Champions sind auch sehr lecker.

    Antworten
  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 26.03.2018 um 15:08 Uhr

    Zucchini und Aubergine

    Antworten
  5. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 29.01.2018 um 18:11 Uhr

    Blumenkohl, Champignons

    Antworten
  6. Erna
    Erna kommentierte am 29.01.2018 um 08:13 Uhr

    Kohlrabi, Zucchini

    Antworten
  7. Frosch1972
    Frosch1972 kommentierte am 29.01.2018 um 00:35 Uhr

    Rote Rüben kann ich mir auch gut so vorstellen. Werde ich wohl mal probieren. ;)

    Antworten
  8. Kornelia Neugebauer
    Kornelia Neugebauer kommentierte am 27.01.2018 um 23:02 Uhr

    Karotten

    Antworten
  9. likely1988
    likely1988 kommentierte am 27.01.2018 um 18:49 Uhr

    Kohlrabi

    Antworten
  10. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 27.01.2018 um 18:39 Uhr

    Kohlrabi, Zucchini und Pilze

    Antworten
  11. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 27.01.2018 um 18:35 Uhr

    brokkoli

    Antworten
  12. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.01.2018 um 16:25 Uhr

    zucchini, aber nicht vorher kochen

    Antworten
  13. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 27.01.2018 um 16:14 Uhr

    kohlrabi

    Antworten
  14. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 27.01.2018 um 15:38 Uhr

    Spargel

    Antworten
  15. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 27.01.2018 um 15:36 Uhr

    Spargel

    Antworten
  16. Traude Gschwendtner
    Traude Gschwendtner kommentierte am 27.01.2018 um 13:38 Uhr

    Broccoli und Karfiol , schmeckt auch sehr gut

    Antworten
  17. barnas
    barnas kommentierte am 27.01.2018 um 12:54 Uhr

    rote Rüben, das habe ich nämlich schon selbst gemacht

    Antworten
  18. seppl
    seppl kommentierte am 27.01.2018 um 11:58 Uhr

    Karotten, Kürbis,

    Antworten
  19. SuSa2910
    SuSa2910 kommentierte am 27.01.2018 um 11:13 Uhr

    Kohlrabi, für alle die Sellerie nicht so gerne mögen

    Antworten
  20. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 27.01.2018 um 11:12 Uhr

    Karfiol

    Antworten
  21. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 27.01.2018 um 10:56 Uhr

    Kürbis, Melanzani, Zucchini , Pilze Karfiol oder Brokkolie

    Antworten
  22. hertak
    hertak kommentierte am 27.01.2018 um 10:55 Uhr

    Kohlrabi!

    Antworten
  23. Merl
    Merl kommentierte am 26.12.2017 um 21:36 Uhr

    Auf diese Art & Weise lassen sich Blumenkohl, Zucchini, Auberginen, auch Gurken, Kürbis, ... klasse zubereiten.

    Antworten
  24. Montho
    Montho kommentierte am 18.10.2015 um 16:18 Uhr

    Lecker

    Antworten
  25. elisa2810
    elisa2810 kommentierte am 22.08.2015 um 20:53 Uhr

    Mein lieblingsessen

    Antworten
  26. szb
    szb kommentierte am 27.04.2015 um 08:57 Uhr

    Gute Idee, werd ich bald einmal machen

    Antworten
  27. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 25.03.2015 um 11:53 Uhr

    super gericht

    Antworten
  28. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 17.02.2015 um 11:38 Uhr

    LECKER

    Antworten
  29. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 21.10.2014 um 09:24 Uhr

    ich mag Zeller gern

    Antworten
  30. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 12.10.2014 um 14:18 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackener Sellerie