Gebackene Rotbarbenfilets mit Pistazien und Anis-Aioli

Zutaten

Portionen: 2

  • 4 Rotbarben (Filets)
  • 2 EL Pistazien, im Mörser zerstoßen
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 4 Rotbarben (Filets)

Anis-Aioli::

  • 3 EL Majo
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 g Safran
  • 0.5 Teelöffel Anis-Samen, gestossen
  • 0.5 Teelöffel Rosenpaprika
  • Eventuell ein kleines bisschen Peporoni, gehackt
  • Pfeffer
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Fischfilets mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Nur die Fleischseite mit Mehl, verquirltem Ei und Pistazien panieren. In Olivenöl bei kleiner Temperatur von beiden Seiten je drei Min. rösten. Dazu wird Anis-Aioli gereicht.

Anis-Aioli: Alle Ingredienzien mischen, ein kleines bisschen ruhen, damit sich die Farbstoffe von Safran und Paprika lösen können und vor dem Servieren von Neuem verrühren.

Als Zuspeise dazu: "Fenchel Anisette" (=> gesondert Rezept)

  • Anzahl Zugriffe: 379
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Gebackene Rotbarbenfilets mit Pistazien und Anis-Aioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Gebackene Rotbarbenfilets mit Pistazien und Anis-Aioli