Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ganslsuppe mit Bröselknöderl

Zutaten

Portionen: 6

Für die Suppe:

  • Mastgans (Jung)
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 6 Stück Pfefferkörner
  • 1/8 l Weinessig
  • 1 1/2 l Salzwasser
  • Wurzelwerk
  • 20 g Gänseschmalz
  • 20 g Mehl
  • 200 ml Schlagobers
  • Muskatnuss

Für die Bröselknöderl:

  • 40 g Butter
  • 1 Stück Eidotter
  • 1 Stück Ei
  • 1 EL Petersilie (fein gehackt, grün)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Stück Semmeln
  • Wasser (zum Weichen)
  • Semmelbrösel (nach Bedarf)
  • Mehl (zum Panieren)
  • Ei (zum Panieren)
  • Brösel (zum Panieren)
  • Backfett (zum Ausbacken)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Ganslsuppe das Gänsefleisch in dem mit Lorbeer und Pfefferkörnern aromatisierten Salz-Essig-Wasser etwa 1 Stunde weich kochen und während der letzten 20 Minuten das Wurzelwerk dazugeben.
  2. Das Gänsejunge mit einer Schöpfkelle aus der Suppe nehmen, auslösen und in kleine Stücke schneiden. Das Wurzelwerk beiseite stellen.
  3. Aus Gänseschmalz und Mehl eine lichte Einbrenn zubereiten, mit dem Gänsesud sowie dem Schlagobers aufgießen und die Suppe so lange unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, bis sie sämig wird.
  4. Mit Muskatnuss abschmecken und anschließend durch ein Haarsieb passieren. Inzwischen die Bröselknöderln zubereiten, indem man die Butter schaumig rührt und mit Dotter, Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer und den in Wasser geweichten Semmeln vermischt.
  5. Dann so viel Semmelbrösel hinzufügen, dass eine kompakte Masse entsteht. Kleine Knödel daraus formen, in Mehl, Ei und Brösel panieren und in heißem Fett ausbacken.
  6. Fertige Knöderln gemeinsam mit klein geschnittenem Gänseklein und klein geschnittenem Wurzelwerk in der heißen Suppe servieren.

Tipp

Die Ganslsuppe kann man auch mit anderen Suppeneinlagen servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 22929
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Ganslsuppe mit Bröselknöderl

  1. omiruth
    omiruth kommentierte am 25.09.2018 um 20:38 Uhr

    Eine der besten Suppen! Ich liebe auch Hühnereinmachsuppe mit Bröselknödel. Grad musste ich lachen - bei den Zutaten steht SemmelBÖSEL ! Naja, böse sind Semmelbrösel eher nicht... :)

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 26.09.2018 um 09:32 Uhr

      Liebe omiruth! Danke für den Hinweis. Wir haben es korrigiert. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. zirkade1
    zirkade1 kommentierte am 24.12.2015 um 12:41 Uhr

    erinnert mich an meine Kindheit

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 26.11.2015 um 11:57 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  4. danan
    danan kommentierte am 12.10.2014 um 13:40 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ganslsuppe mit Bröselknöderl