Galaktoboureko (Grießcreme Kuchen)

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 1-2 EL Butter (gescmolzen)

Für die Grießcreme:

  • 700 ml Milch
  • 3-4 EL Maisstärke
  • 3-4 EL Weizengrieß
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier

Für den Sirup:

  • 1 Tasse(n) Zucker
  • 3/4 Tasse(n) Wasser
  • 1 Stange(n) Zimt
  • 2-3 Stk. Nelken
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Grießcreme Kuchen Grieß, Maisstärke und Vanillezucker mit der Milch gut umrühren (lieber mit einem Schneebesen). Auf mittlere Hitze aufkochen lassen und ständig mit dem Schneebesen oder Holzlöffel rühren, so dass die Creme nicht am Boden des Topfes anbrennt.
  2. Die Creme soll nicht sehr flüssig oder sehr steif sein. Wenn sie fertig ist, 1 EL Butter dazugeben, gut umrühren und vom Herd wegnehmen. Abkühlen lassen.
  3. Eine Auflaufform ca. 24x29 cm mit Butter bestreichen und nach einander einzeln 3 von den Strudelteigblättern schön einlegen. Mit einem Pinsel die Teigblätter mit geschmolzener Butter bestreichen. VORSICHT. Die Teigblätter sollen herum die Form hängen lassen und nicht schneiden.
  4. Die Eier in die Grießcreme eingeben und wieder gut rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Creme in der Auflaufform verteilen. Vorsichtig die Blätter die außen herum hängen (gleichzeitig mit etwas Butter bestreichen) "schließen", bis die Creme gut bedeckt ist.
  5. Das letzte Teigblatt auf 2 Falten inzwischen mit Butter streichen und den Kuchen bedecken. Mit einem Messer einige Löcher machen und im Backrohr bei 180 °C auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen.
  6. Für den Sirup Zucker mit Wasser und die Zimtstange aufkochen lassen bis der Zucker aufgelöst ist, (ca 5-10 Minuten). Sirup auskühlen lassen.
  7. Den Kuchen vom Backrohr herausnehmen und den Sirup mit einem Esslöffel sorgfältig darüber gießen. Ca. 2 Stunden ruhen lassen, damit der Sirup vom Kuchen absorbiert wird.

Tipp

Als Alternative zu der Maisstärke-/Vanillezucker Mischung kann man für den Grießcreme Kuchen 1 Packung (und vielleicht bisschen mehr) Vanillepudding verwenden.

Für den Sirup gilt die „Heiß/Kalt“ Regel, auch wenn er aus Strudel- bzw. Fylloteig gemacht wird. Das heißt, dass entweder kalten Sirup auf heißen Kuchen gießen, oder umgekehrt, heißen Sirup auf kalten Kuchen.

  • Anzahl Zugriffe: 14126
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Galaktoboureko (Grießcreme Kuchen)

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Galaktoboureko (Grießcreme Kuchen)

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 27.04.2018 um 16:23 Uhr

    Ich habe noch 1 Packung Vanillepudding Pulver in die Grießmasse gegeben und 309g Himbeeren untergemischt.

    Antworten
  2. sabinaki
    sabinaki kommentierte am 27.04.2018 um 09:20 Uhr

    Gaaaanz ganz köstlich...gibts in "Konditoreien" in Griechenland in kleinen netten Stückchen zu kaufen...und dann zu Freundinnen zur Jause...herrlich!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Galaktoboureko (Grießcreme Kuchen)