Frühlingszwiebeln in Noilly-Prat-Rahmsauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 0.5 EL Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Fischfond
  • 180 ml Noilly Prat
  • 150 ml Schlagobers
  • 40 g Butter
  • 8 Jungzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 EL Estragon gehackt
  • 2 EL Paradeiser (gewürfelt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schalottenwürfel und den Knoblauch in Butter anschwitzen, mit Fischfond, Noilly Prat und Schlagobers auffüllen und auf die Hälfte kochen.
  2. Die Butter mit einem Handmixer in die Sauce verquirlen.
  3. Die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. In die Sauce Form und ein klein bisschen ziehen (die Frühlingszwiebeln sollten noch al dente sein). Mit Salz und Pfeffer würzen und den gehackten Estragon sowie die Tomatenwürfel kurz vor dem Servieren unterziehen.
  4. Servierbeispiel: zu Lachs in Blätterteig (siehe sep. Rezept).
  5. Das Frühlingszwiebelragout auf Teller gleichmäßig verteilen, den gebratenen Lachs in Stückchen schneiden und darauf anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 1638
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Frühlingszwiebeln in Noilly-Prat-Rahmsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frühlingszwiebeln in Noilly-Prat-Rahmsauce