Fruchtige Kakaokipferl mit Sultaninen

Zutaten

  • 100 g Ja! Natürlich Joghurt Butter
  • 100 g Kuvertüre (schwarz)
  • 140 g Staubzucker
  • 140 g Ja! Natürlich Haselnüsse
  • 2 EL Ja! Natürlich Sultaninen (grob gehackt)
  • 200 g Kuvertüre (schwarz)
  • einige Ja! Natürlich Sultaninen (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Ja! Natürlich

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse fein reiben. Die Kuvertüre über Dampf schmelzen und mit Butter, Staubzucker, den geriebenen Haselnüssen und den gehackten Sultaninen zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Daumendicke Rollen formen und in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Kipferl formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Bei nur etwa 120°C 7-8 Minuten ohne Dunst backen, d.h. das Backrohr einen Spalt geöffnet lassen. Die Kipferl auskühlen lassen.
    Zur Garnitur die schwarze Kuvertüre ebenfalls über Dampf schmelzen. Die Kipferl mit der lippenwarmen Kuvertüre überziehen und nach Belieben mit Sultaninen garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 11821
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Fruchtige Kakaokipferl mit Sultaninen

  1. mai83
    mai83 kommentierte am 13.02.2018 um 12:29 Uhr

    Gute Idee - gehackte Sultaninen im Teig

    Antworten
  2. Hossulepes
    Hossulepes kommentierte am 26.10.2016 um 07:56 Uhr

    Die schmecken auch mit getrockneten Cranberries oder Kirschen gut.

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 01.12.2015 um 22:42 Uhr

    Sind sehr gut

    Antworten
  4. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 24.11.2015 um 10:24 Uhr

    Wird gemacht

    Antworten
  5. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 26.04.2015 um 22:51 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fruchtige Kakaokipferl mit Sultaninen