Friulanischer Pinienstrudel

Zutaten

Portionen: 4

  • Strudelblatt (Fertigprodukt)
  • 50 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 150 ml Süßrahm (oder Schlagobers)
  • 250 g Broccoli (gekocht)
  • 60 g Pignoli (Pinienkerne geröstet)
  • 3 Eidotter
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer
  • (aus der Mühle)
  • Muskatnuss
  • Butter
  • Ei (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gehackten Zwiebeln in heißem Olivenöl anlaufen lassen, Süßrahm dazugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit der Hälfte der gekochten Broccoli mixen. Mit Dottern, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, den restlichen Broccoliröschen und den angerösteten Pignoli vermischen. Den vorbereiteten Strudelteig auf einem bemehlten Tuch aufbreiten und mit flüssiger Butter bestreichen. Die Masse auf das Strudelblatt geben und zu einem möglichst schmalen Strudel einrollen. Mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C backen.

Tipp

Diese aparte Strudelvariation harmoniert speziell mit Wildgerichten sehr gut.

  • Anzahl Zugriffe: 3793
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Friulanischer Pinienstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Friulanischer Pinienstrudel