Fischsugo

Zutaten

Portionen: 2

  • 3 Stk. Fischfilets (z.B. Seelachs, schon gebraten)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Schlagobers (oder Cremefine)
  • Erwas Salz (z.B. Kräutersalz)
  • 1-2 Spritzer Süßstoff
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 Msp. Kümmel (gemahlen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Fischsugo den Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden und in Olivenöl goldbraun anbraten.
  2. Anschließend mit Obers aufgießen und dem Tomatenmark und den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, Rosmarin) abschmecken.
  3. Einige Minuten köcheln lassen und gegebenfalls nachwürzen. Falls Sie eine leicht süßliche Note möchten, können Sie das Fischsugo mit etwas Süßstoff abrunden.

Tipp

Statt Pasta schmeckt auch Erdäpfelpüree sehr gut zum Fischsugo.

  • Anzahl Zugriffe: 3552
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fischsugo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fischsugo