Faschierter Sonntagsbraten

koema koema

Zutaten

Portionen: 8

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den faschierten Sonntagsbraten Semmeln würfeln und in etwas Milch einweichen. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie schneiden und in Butterschmalz anschwitzen.
  2. Schinken klein schneiden, Käse reiben. Semmelwürfel mit Faschiertem und den Zwiebeln mischen. Schinken, Käse und Eier untermischen, würzen und fest durchkneten. Eventuell mit Semmelbröseln binden.
  3. Die halbe Masse auf Butterpapier auflegen, die gekochten Eier in der Mitte auflegen und beidseitig Debreziner dazulegen. Mit der restlichen Masse bedecken und einen schönen Laib formen.
  4. Diesen in eine große Bratform legen und mit Rindsuppe untergießen. Den faschierten Sonntagsbraten im Backrohr bei 180-200°C für ca. 1 1/2 Stunde braten, öfter aufgießen.

Tipp

Den faschierten Sonntagsbraten mit Reis oder Erdäpfelpüree servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 8403
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Faschierter Sonntagsbraten

  1. thereslok
    thereslok kommentierte am 18.12.2015 um 19:55 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 02.12.2015 um 17:57 Uhr

    immer wieder gut

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 07.11.2015 um 17:43 Uhr

    Immer wieder gut

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 08.08.2015 um 14:19 Uhr

    der Braten ist sehr gut, nur Reis ist zu trocken dazu, besser passen Kartoffeln

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Faschierter Sonntagsbraten