Faschierte Laibchen mager

Zutaten

  • 400 g Faschiertes (gemischt; halb Rind, halb Schwein)
  • 1 Weckerl (große Semmel)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Bratfett (halb Schmalz, halb Butter)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Die Semmel in etwas Wasser einweichen und gut ausdrücken.
  2. 400 g halb mageres Schweinefleisch, halb mageres Rindfleisch durch die Maschine drehen, mit der Semmel, der gehackten Zwiebel und einem Ei zusammenarbeiten.
  3. Mit Pfeffer, Salz und einer Prise Muskat nachwürzen und noch einmal gut durcharbeiten.
  4. Runde Knödel formen, die Knödel etwas flach drücken, in Mehl wenden und in heißem Fett schwimmend herausbraten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Tipp

Fleischlaibchen werden warm in einer Sauce, die aus den Bratrückständen zubereitet wird oder auch kalt gegessen.

  • Anzahl Zugriffe: 1126
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Und was gibt's als Beilage?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Faschierte Laibchen mager

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Faschierte Laibchen mager

  1. Francey
    Francey kommentierte am 18.07.2015 um 06:21 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Faschierte Laibchen mager