Essbarer Christbaumschmuck

Für den Essbaren Christbaumschmuck das Eiweiß mit dem Schneebesen zu steifem Schnee schlagen und dabei nach und nach den Zucker und die

Zutaten

  • 5 Eiklar
  • 250 g Staubzucker
  • Lebensmittelfarbe (nach Belieben)
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Saft)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den essbaren Christbaumschmuck das Eiklar mit dem Handrührgerät zu steifem Schnee schlagen und dabei nach und nach den Zucker und ein wenig des Zitronensafts hinzugeben.
  2. Das Backrohr auf 120 °C vorheizen.
  3. Um den Essbaren Christbaumschmuck etwas farbenfroher zu getalten, teilen Sie die Masse in 3 Teile. Der erste Teil bleibt weiß. Die anderen zwei Portionen können Sie mit der Lebensmittelfarbe Ihrer Wahl leicht einfärben (z.B. rosa, gelb usw.). Vermischen Sie dazu die Lebensmittelfarbe nach Packungsanleitung vorsichtig mit dem Eischnee.
  4. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Eischnee in einen Spritzsack mit breiter Sterntülle füllen und auf dem Backblech Ringe aufzeichnen. Nach Belieben mit bunten Streuseln bestreuen und je nach Dicke im Backrohr für ca. 10-15 Minuten backen (Achtung: Die Meringue-Ringerl sollten nicht braun werden, da brauner Christbaumschmuck wenig attraktiv wirkt).
  5. Lassen Sie den essbaren Christbaumschmuck abkühlen und binden Sie danach um jedes Meringue-Ringerl ein schönes Seidenband. Nun können Sie Ihren Chrisbtaum mit dem selbstgemachten essbaren Christbaumschmuck dekorieren.

Tipp

Anstatt der Lebensmittelfarbe können Sie für den essbaren Christbaumschmuck auch natürliche Färbemittel wie Kakao, Holler- oder Himbeersirup verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 30438
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Essbarer Christbaumschmuck

Ähnliche Rezepte

Kommentare51

Essbarer Christbaumschmuck

  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 16.12.2017 um 18:58 Uhr

    Ich bin mit der angegebenen Backdauer nicht ausgekommen - waren eher 20 bis 25 Minuten!

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 15.12.2017 um 19:42 Uhr

    die 10 bis 15 minuten backen halte ich nicht für realistisch - eher schön langsam über eine stunde, bei geöffnetem backrohr (kochlöffel einklemmen)

    Antworten
    • lydia3
      lydia3 kommentierte am 21.12.2018 um 08:46 Uhr

      ich bin mit der Zeit ungefähr hingekommen, waren in der Mitte noch Herrlich weich, wie ich sie von früher kenne.

      Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.12.2015 um 20:38 Uhr

    toll

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 21.12.2015 um 08:29 Uhr

    gut

    Antworten
  5. MIG
    MIG kommentierte am 20.12.2015 um 23:52 Uhr

    eine zauberhafte Idee

    Antworten
  6. heuge
    heuge kommentierte am 20.12.2015 um 23:28 Uhr

    die sind echt für Kindheitserinnerung

    Antworten
  7. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 20.12.2015 um 19:08 Uhr

    sehen sehr schön aus

    Antworten
  8. Maki007
    Maki007 kommentierte am 20.12.2015 um 18:52 Uhr

    toll

    Antworten
  9. Deloungo
    Deloungo kommentierte am 20.12.2015 um 16:28 Uhr

    Bin mal gespannt ob meine auch so schön werden

    Antworten
  10. Helene 18
    Helene 18 kommentierte am 20.12.2015 um 15:56 Uhr

    Die schmecken sehr gut.

    Antworten
  11. barnas
    barnas kommentierte am 20.12.2015 um 14:48 Uhr

    sehr schön

    Antworten
  12. mona0649
    mona0649 kommentierte am 20.12.2015 um 13:39 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  13. ingridS
    ingridS kommentierte am 14.12.2015 um 21:18 Uhr

    machen wir jedes Jahr selbst

    Antworten
  14. Snowflake11
    Snowflake11 kommentierte am 09.12.2015 um 11:52 Uhr

    leckeer

    Antworten
  15. aniras784
    aniras784 kommentierte am 03.12.2015 um 12:35 Uhr

    Sieht super aus

    Antworten
  16. retterin83
    retterin83 kommentierte am 27.11.2015 um 18:28 Uhr

    Muss ich probieren! Super

    Antworten
  17. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 25.11.2015 um 10:23 Uhr

    SUPER

    Antworten
  18. s150
    s150 kommentierte am 20.01.2015 um 08:28 Uhr

    Sieht echt toll aus.

    Antworten
  19. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 13.01.2015 um 17:05 Uhr

    super Rezept

    Antworten
  20. MIG
    MIG kommentierte am 23.12.2014 um 21:58 Uhr

    die Ringerl würden bei uns gar nicht lang genug überleben, dass überhaupt noch was zum Dekorieren da wär :D

    Antworten
  21. rommar
    rommar kommentierte am 23.12.2014 um 21:48 Uhr

    Schön...

    Antworten
  22. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 23.12.2014 um 21:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  23. sarnig
    sarnig kommentierte am 23.12.2014 um 20:07 Uhr

    Lecker

    Antworten
  24. binchen37
    binchen37 kommentierte am 23.12.2014 um 20:06 Uhr

    ein Klassiker

    Antworten
  25. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 23.12.2014 um 18:06 Uhr

    Mein Lieblingsgebäck

    Antworten
  26. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 23.12.2014 um 17:46 Uhr

    Schaut hübsch aus!

    Antworten
  27. minikatze
    minikatze kommentierte am 23.12.2014 um 17:40 Uhr

    Sehr schöne Idee!

    Antworten
  28. dorli58
    dorli58 kommentierte am 23.12.2014 um 16:48 Uhr

    ich liebe Windbäckerei

    Antworten
  29. RobiLi
    RobiLi kommentierte am 23.12.2014 um 15:38 Uhr

    probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Essbarer Christbaumschmuck