Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini das Backrohr auf 180 °C Grillfunktion vorheizen. Zucchini würfelig schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Olivenöl mit dem zerdrückten Knoblauch mischen und über die Zucchiniwürfel gießen, alles gründlich schütteln, auf einem Backblech auflegen und im Backrohr braun grillen (ca. 25 Minuten).
  3. Zwischendurch wenden! Inzwischen Zwiebeln und Chilischote klein würfeln und in Erdnusssöl anbraten. Curcuma, Curry, Paprika und Tomatenmark kurz mit rösten.
  4. Mit Kokosmilch ablöschen, Erdnussmus dazu geben und ein paar Minuten köcheln lassen. Falls die Sauce zu dick wird etwas Wasser unterrühren. Kichererbsen abgießen und in die Sauce geben.
  5. Die Sauce mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit den gegrillten Zucchinstückchen servieren. Wer mag streut noch frische Kräuter über die Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini.

Tipp

Man kann die Zucchiniwürfel auch mit der Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mischen und mit Reis oder Nudeln servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 14411
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.03.2017 um 19:54 Uhr

    Ich habe das Erdnussmus selbst aus Erdnüssen hergestellt. Ein durchaus leckeres Rezept.

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.12.2015 um 18:06 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 11.09.2015 um 20:23 Uhr

    es liest sich sehr gut...........

    Antworten
  4. JustMe86
    JustMe86 kommentierte am 16.08.2015 um 17:40 Uhr

    Mit Basmatireis dazu - total lecker! :) ... Hab zwar mit ein paar Zutaten etwas improvisieren müssen (zB Erdnussbutter statt Erdnussmus), aber ich glaub es war geschmacklich nicht sooo weit weg vom Original :D

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 16.08.2015 um 20:59 Uhr

      So viel ich weiß gibts nicht viel unterschied zwischen butter und mus, außer die erdnussbutter ist gesüßt. es freut mich, dass es geschmeckt hat. :)

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdnuss-Kichererbsen-Sauce mit gegrillten Zucchini