Erdbeertiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 kg Erdbeeren
  • 160 g Staubzucker
  • 250 g Naturjoghurt
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Rama Cremefine zum Schlagen
  • 3 EL Amaretto
  • 3 EL Cointreau
  • 2 Pkg. Eierbiskotten
  • 1 Stk. Zitrone

Für das Erdbeertiramisu die Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Erdbeeren schneiden und mit dem Zitronensaft, 60g Staubzucker und je 2 EL Amaretto und Cointreau in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zerkleinern.

Die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneiden und wegstellen.

Mascarpone, Joghurt und den restlichen 100g des Staubzuckers mit dem übrigen Alkohol fest umrühren. Die Rama Cremefine zum Schlagen steif schlagen und unterheben.

Nun mit gebrochenen Biskotten den Boden der Schüssel oder Schale bedecken und jetzt abwechselnd das Erdbeerpüree, die Mascarponecreme und die Erdbeerscheiben so lange übereinander schichten, bis alles aufgebraucht ist.

Das Erdbeertiramisu mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp

Man kann das Erdbeertiramisu gerne schon am Vortag zubereiten.

Wenn man die leichte Variante zubereiten möchte, empfiehlt sich Mascarpone light und 1%iges Naturjoghurt.

Man kann das Erdbeertiramisu auch ohne Alkohol zubereiten.

Was denken Sie über das Rezept?
20 11 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Erdbeertiramisu

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 26.02.2016 um 07:57 Uhr

    Ich habe das Rezept ausprobiert, es hat super geschmeckt, schön fruchtig und frisch !! Weil jetzt nicht gerade die Erdbeerhauptsaison ist, habe ich TK- Erdbeeren verwendet und deshalb auch alle Früchte passiert, weil es nur bei frischen Erdbeeren Sinn macht die Hälfte aufzuschneiden und ich habe sie in der Tortenform gemacht, also eine Erdbeer-Tiramisutorte :-)

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.07.2017 um 22:16 Uhr

    Habe den Amaretto gegen Erdbeerlikör getauscht.

    Antworten
  3. Raphaela Wölfler
    Raphaela Wölfler kommentierte am 04.07.2017 um 10:36 Uhr

    Habe bis auf die Sahne (Sahneersatz) das selbe Rezept in eine Tortenform geschlichtet! es waren alle begeistert! Leider lässt sich das Foto nicht hochladen :'(

    Antworten
  4. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 26.02.2016 um 07:59 Uhr

    Das Foto dazu habe ich auch gleich hochgeladen :D

    Antworten
  5. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 12.12.2015 um 22:02 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche