Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille

Zutaten

Portionen: 4

Für die Rahmgurken:

  • 1 Gurke
  • 150 g Sauerrahm
  • 1 EL KUNER Jogonaise (30 %)
  • 1 EL Dille (gehackt)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Kuner

Zubereitung

  1. Für die Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille zunächst Erdäpfel schälen und grob raspeln, mit den Händen gut ausdrücken. Erdäpfel mit Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. In einer Pfanne Öl erhitzen. Mit einem Löffel Masse in die Pfanne setzen, flach drücken und beidseitig goldbraun braten. Rösti auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Gurke mit der Schale in dünne Scheiben hobeln. Sauerrahm mit Mayonnaise glatt rühren, mit Gurkenscheiben und Dille vermischen. Rahmgurken auf die Rösti setzen, mit frischer Dille und Rosa Beeren garnieren und die Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille servieren.

Tipp

Belegen Sie die Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille zusätzlich mit Räucherlachs.

  • Anzahl Zugriffe: 2433
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 08.03.2017 um 17:58 Uhr

    ohne Majo dafür Kräutersalz und Knoblauch

    Antworten
  2. Eleanore
    Eleanore kommentierte am 13.12.2016 um 21:19 Uhr

    Die Jogonaise würde ich bei den Rahmgurken weg lassen und dafür Knoblauch dazu geben.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfelrösti mit Rahmgurken und Dille