Erdäpfellaibchen

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erdäpfel weich kochen, noch heiß schälen und durch die Erdäpfelpresse oder die Flotte Lotte drücken. Die Butter darauf verteilen und schmelzen lassen. Die Masse auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, fein würfeln. Wurst ebenfalls fein würfeln. Petersilie hacken.
  3. Sobald die Masse ausgekühlt ist, Zwiebel- und Gemüsewürfel, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie hinzufügen und gut vermengen. Nur kurz mit den Händen kneten, da der Teig sonst zäh wird.
  4. Aus der Masse eine Rolle mit ca. 5 cm Durchmesser formen und  gleichmäßige Scheiben davon abschneiden.
  5. Die Laibchen beidseitig in heißem Öl herausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.

Tipp

Dazu passt besonders gut grüner Salat und ein Sauerrahmdip. Wer möchte, kann den Zwiebel (gemeinsam mit der Petersilie) noch ein wenig anschwitzen, bevor er in den Teig kommt. Etwas Knoblauch und Majoran in der Masse geben den Laibchen ebenfalls ein tolles Aroma.

  • Anzahl Zugriffe: 4267
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was geben Sie in die Erdäpfelmasse? Wurst oder Selchfleisch?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfellaibchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Erdäpfellaibchen

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 27.01.2017 um 09:29 Uhr

    auch Bratenrest kann man hineingeben

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 21.03.2016 um 18:19 Uhr

    Gutes Rezept, schmeckkt immer wieder.

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 12.11.2015 um 22:44 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 06.05.2015 um 06:13 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfellaibchen