Energiekugeln

Zutaten

Portionen: 25

  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Apfelsaft (naturtrüb)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 300 g Hirse (gekocht)
  • 2 EL Reissirup (oder Kokosblütensirup)
  • 1 TL Kokosöl
  • 7 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Chia-Samen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Energiekugeln Rosinen im Apfelsaft ca 1 Std. einweichen.
  2. 5 EL Kokosraspel in einer Pfanne mit Kokosöl leicht anrösten und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne, Sesam, gekochte Hirse, die restlichen 2 EL Kokosraspeln und Rosinen in eine Schüssel geben und den Reissirup gut untermischen.
  4. Alles gut verkeneten und mit feuchten Händen kleine Kugeln formen. In den Kokosraspeln wälzen.
  5. In den Kühlschrank stellen, damit die Kugeln etwas fester werden. Im Kühlschrank halten die Energiekugeln einige Tage.

Tipp

Zu den Energiekugeln schmeckt ein Porterbier hervorragend.

  • Anzahl Zugriffe: 9974
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Energiekugeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Energiekugeln

  1. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 01.01.2016 um 13:27 Uhr

    Lecker Energieriegel/Kugeln

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 30.10.2015 um 06:01 Uhr

    Pfiffige Idee.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Energiekugeln