Elsässer eintopf

Zutaten

Portionen: 5

  • 600 g Lammschulter
  • 400 g Schweineschulter
  • 2 Halbe schweinsfuesse
  • 500 g Porree
  • 4 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Salz nach gefuehl
  • Thymian nach gefuehl
  • Weisser pfeffer aus der m.
  • 500 ml Weißwein (trocken)
  • Delikatessbrühe
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. das fleisch in nicht zu kleine stuecke schneiden herzhaft mit salz, pfeffer und thymian würzen. Den knoblauch kleinschneiden zu dem fleisch Form das fleisch mit dem weiß- wein begießen und über nacht im kühlschrank einmarinieren.
  2. zur zubereitung ist ein römertopf ideal.
  3. den lauch in feine streifen schneiden, die zwiebeln kleinhacken und die
  4. abgeschälten kartoffeln in schmale scheiben schneiden.
  5. nun den römertopf mit einer schicht kartoffeln ausbreiten, dann kommen die lauchstreifen dann die gehackten zwiebeln, dann das fleisch.
  6. das fleisch nun mit dem rest der lauchstreifen und den gehackten zwiebeln zu decken. Zum schluss alles zusammen mit dem rest der kartoffelscheiben bedecken.
  7. die marinade zugiessen und den Topf mit instandbruehe vollgiessen bis das Ganze von flüssigkeit bedeckt ist.
  8. zur beschwerung die schweinsfuesse oben auflegen.
  9. wen das gericht fertig ist, im römertopf nach etwa 2.5 stunden kann man die schweinsfuesse wegwerfen, sie sind nur zur beschwerung und zur geschmacksverbesserung da

  • Anzahl Zugriffe: 1226
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Elsässer eintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Elsässer eintopf