Ellsässer Flammekuchen Nach Alfons

Zutaten

Portionen: 1

  • 0.4 kg Brot, fertig
  • 1 Ei
  • 0.15 kg Speisequark (20%)
  • Salz
  • 0.1 kg Crème fraîche
  • 2 EL Speisestärke
  • 0.3 kg Speckscheiben, durchwachsen dünn geschnitten
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 2 Zwiebel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 1 EL Öl
  • 0.5 TL Weinessig
  • Butter (für das Blech)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Brotteig dünn auswalken und auf ein gefettetes Blech setzen.
  2. 2. Topfen, Crème fraîche, Maisstärke und das Ei in Backschüssel geben und zu einer glatten Krem vermengen und würzen.
  3. 3. Zwiebeln in feine Ringe kleinschneiden. Öl heiß machen und den Speck dadrin auslassen. Die Zwiebelscheiben hinzugeben und kurz mit durchschwenken.
  4. Mit Essig beträufelt in etwa 1/2 Stunde einmarinieren. Ofen auf 250° Celsius oder sonst höher vorwärmen.
  5. 4. Den Brotteig mit der Quarkmasse bestreichen. Mit den marinierten Zwiebeln und den Speckstreifen überstreuen. Im heissen Ofen zirka 10 Minuten backen und auf der Stelle auftischen.
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 901
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ellsässer Flammekuchen Nach Alfons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ellsässer Flammekuchen Nach Alfons