Donauwellen

Zutaten

Portionen: 30

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 250 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 l Wasser
  • 1/8 l Öl

Für den Schaum:

  • 4 Eiklar (ca. 125 g)
  • 370 g Feinkristallzucker
  • 100 ml Wasser

Zum Verzieren:

  • Schokoladenglasur
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Donauwellen Eier, Staubzucker schaumig schlagen. Nach und nach Öl und Wasser dazurühren. Zum Schluss das mit Backpulver und kakaopulver versiebte Mehl unterheben.
  2. Den Teig auf ein Backblech streichen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Teig auskühlen lassen und in Stangerl schneiden.
  3. Für den Schaum Eiklar mit 70 g Feinkristallzucker steif schlagen. Wasser und restlichen Feinkristallzucker (300 g) aufkochen und ca. 3 Minuten kochen lassen.
  4. Den Mixer einschalten und heisses Zuckerwasser zum Eischnee vorsichtig bei höchster Stufe einige Minuten schlagen, bis der Schaum ganz fest ist.
  5. Den Schaum sofort auf die Stangerl spritzen und mit Schokoladeglasur glasieren.

Tipp

Wer möchte macht die Donauwellen mit Obst. Einfach, wie einen Obstkuchen backen, auskühlen lassen und mit dem Schaum, etc. fortfahren.

  • Anzahl Zugriffe: 34535
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Donauwellen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Donauwellen

  1. 200x
    200x kommentierte am 23.05.2016 um 22:46 Uhr

    merke ich mir für die verwertung übrig gebliebenen eiklars vor. danke für das rezept.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Donauwellen