Donauwellen-Muffins

Zutaten

  • 120 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Stk. Ei
  • 80 ml Öl
  • 280 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakao
  • Kirschen (je nach Saison frisch oder aus dem Glas)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Donauwellen-Muffins das Backrohr auf 160 Grad Heißuft vorheizen.
    Dann den Staubzucker durch ein Sieb sieben und mit Vanillezucker vermischen. Das Ei verquirlen und mit dem Öl und der Milch (bis auf 2 EL) unterrühren.
    Das Backpulver in das Mehl einsieben und mit einer Prise Salz versehen. Beide Mischungen zusammenrühren.

    Die Hälfte des Teiges in die Muffinsformen gießen. Jeweils 3-4 Kirschen (je nach Größe der Kirschen) in den Teig drücken.
    In die verbliebene Teighälfte den Kakao und die restliche Milch einmengen. Die Kakaomasse auf die helle Masse in den Muffinsformen auftragen.
    Im Backrohr die Donauwellen-Muffins ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Nach Wunsch die Muffins noch mit Schokolade verzieren. Wer wie am Schiff beschwingt schunkeln will, kann statt der Milch den Kakao mit Kirschenschnaps anrühren.

Dieses Rezept können Sie auch für Marmormuffins verwenden - in dem Fall ohne Kirschen.

  • Anzahl Zugriffe: 41089
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare30

Donauwellen-Muffins

  1. Sarah001
    Sarah001 kommentierte am 26.02.2015 um 20:33 Uhr

    Diese Rezept ist einfach und suuuper lecker hab diese Muffins schon öfters nach gebacken

    Antworten
  2. Hia83
    Hia83 kommentierte am 28.07.2016 um 20:25 Uhr

    Für die Tochter meiner besten Freundin zum 4. Geburtstag gemacht - inklusive Eiskönigin-Muffinaufleger (siehe Foto Nr. 3) - kamen bei Groß und Klein suuuuuper an!

    Antworten
  3. linda1989
    linda1989 kommentierte am 11.12.2015 um 07:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. gackerl
    gackerl kommentierte am 14.10.2015 um 11:15 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. saer
    saer kommentierte am 14.07.2015 um 19:57 Uhr

    Für wie viele Muffins ist die Mengenangabe?

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Donauwellen-Muffins