Dinkel-Nussstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1/2 Würfel Germ
  • 200 ml Schlagobers
  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 50 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Haselnüsse
  • 3-5 EL Marillenmarmelade
  • 1-3 EL Zucker (nach Geschmack)
  • 50 g Mehl (zum Ausrollen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Dinkel-Nussstrudel beide Mehlsorten mit dem Salz mischen und eine Mulde hineinmachen. Schlagobers mit Germ und Honig verrühren und in die Mulde geben.

Mit einer Gabel etwas durchrühren und das Ganze zugedeckt eine Stunde gehen lassen. Wenn das Dampfl deutliche Bläschen zeigt, ist es fertig. Alles gut miteinander verkneten. Mit der Maschine mindestens 5 Minuten stark kneten, mit der Hand deutlich länger.

Wenn der Teig eine Kugel formt, wieder abdecken und noch einmal eine Stunde gehen lassen. Inzwischen die Fülle zubereiten.

Dafür die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, reiben und mit so viel Marmelade vermischen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nach Belieben zuckern.

Den Teig auf etwas Mehl ausrollen, mit Fülle bestreichen und zu einer Rolle formen. Die Rolle in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen. Den Dinkel-Nussstrudel bei 170 Grad etwa 30 Minuten backen.

Tipp

Der Dinkel-Nussstrudel kann auch mit Walnüssen oder mit gemischten Nüssen gebacken werden.

Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Für den Dinkel-Nussstrudel beide Mehlsorten mit dem Salz mischen und eine Mulde hineinmachen. Schlagobers mit Germ und Honig verrühren und in die Mulde geben.

Mit einer Gabel etwas durchrühren und das Ganze zugedeckt eine Stunde gehen lassen. Wenn das Dampfl deutliche Bläschen zeigt, ist es fertig. Alles gut miteinander verkneten. Mit der Maschine mindestens 5 Minuten stark kneten, mit der Hand deutlich länger.

Wenn der Teig eine Kugel formt, wieder abdecken und noch einmal eine Stunde gehen lassen. Inzwischen die Fülle zubereiten.

Dafür die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, reiben und mit so viel Marmelade vermischen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nach Belieben zuckern.

Den Teig auf etwas Mehl ausrollen, mit Fülle bestreichen und zu einer Rolle formen. Die Rolle in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform legen. Den Dinkel-Nussstrudel bei 170 Grad etwa 30 Minuten backen.

Tipp

Der Dinkel-Nussstrudel kann auch mit Walnüssen oder mit gemischten Nüssen gebacken werden.

Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Dinkel-Nussstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche