Dinkel-Frittatensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Dinkel-Frittatensuppe Mehl und Milch glatt verrühren. Eier und 1 Prise Salz dazu geben. 20 Minuten quellen lassen. In einer Pfanne Butterschmalz zerlassen und aus dem Teig dünne Palatschinken ausbacken.

Palatschinken aufrollen und in dünne Scheiben schneiden und die Dinkel-Frittaten mit heißer Rindssuppe aufgießen.

Was denken Sie über das Rezept?
7 7 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare25

Dinkel-Frittatensuppe

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 08.07.2015 um 13:05 Uhr

    LECKER ABER MIT NORMALER MILCH

    Antworten
  2. hotfarmer
    hotfarmer kommentierte am 19.03.2017 um 11:12 Uhr

    Ich mische unter den Teig frisch gehackte junge Brennnessel-oder Löwenzahnblätter. Sieht gut aus und ist gesund.Außerdem schneide ich die Nudeln oft dicker. Dann wird mit einem Sauce nach Wahl daraus ein leckeres Hauptgericht. In Fleckerlform geschnitten eignen sich die Palatschinken auch für Krautfleckerl oder wenn der Teig etwas dicker ausgebacken wird können die Palatschinken auch als Pizzabodenersatz mit Belag nach Geschmack - mit Käse bestreut- kurz überbacken - sehr lecker sein. Auch Füllungen jeder Art finden immer wieder großen Anklang.

    Antworten
  3. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 19.01.2017 um 20:57 Uhr

    mit normaler Milch und frischen Kräutern

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 01.02.2016 um 23:06 Uhr

    Irgendwelche Vorschläge für die Rindssuppe? :-) Die Frittaten klingen sehr gut!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche