Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten

Für den Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten Ananas, Mangos und Rosinen in Weißwein etwa 30 Minuten einweichen. Reis und Wasser

Zutaten

  • 200 g Fair Trade Reis
  • 600 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl (extra native)
  • 1 Stk. Zwiebel (klein)
  • 1 Stange(n) Lauch (groß)
  • 2 EL Curry (scharf)
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Ananas (getrocknet)
  • 50 g Mangos (getrocknet)
  • 2 EL Rosinen
  • 100 ml Rahm
  • Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • 2 EL Cashewnüsse (geröstet)

Zubereitung

  1. Für den Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten Ananas, Mangos und Rosinen in Weißwein etwa 30 Minuten einweichen. Reis und Wasser aufkochen, 2 bis 3 Minuten sprudelnd kochen, dann auf der ausgeschalteten Wärmequelle zugedeckt 30 Minuten oder länger ausquellen lassen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Beim Lauch grobfasrige Blätter entfernen, Stängel in Ringe schneiden. Zwiebeln und Lauch im Olivenöl etwa 5 Minuten andünsten, Curry und Trockenfrüchte mitsamt Flüssigkeit zugeben.
  3. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen, Reis unterrühren, unter Zugabe von Rahm und Gemüsebrühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen erhitzen. Mit Salz abschmecken, Curryreis anrichten und mit den gerösteten Cashewnüssen garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 18183
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten

  1. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 20.08.2015 um 22:03 Uhr

    gut

  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 20.06.2015 um 15:44 Uhr

    tolles rezept

  3. omami
    omami kommentierte am 30.12.2014 um 09:48 Uhr

    Ich mach es immer mit frischen Früchten, die ich zum fertigen heißen Curryreis mische. Ich könnte tagelang davon leben......

    • ipscfreak
      ipscfreak kommentierte am 12.12.2015 um 10:34 Uhr

      Stimmt genau!

  4. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 26.12.2014 um 16:31 Uhr

    Lecker

  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 12.11.2014 um 14:10 Uhr

    sehr gut

  6. meli21
    meli21 kommentierte am 07.04.2014 um 15:05 Uhr

    mit Trockenfrüchten klingt das schon toll, aber klappt das auch mit frischem Obst? Mit weniger Weißwein eventuell?

    • rwagner
      rwagner kommentierte am 08.04.2014 um 15:11 Uhr

      Liebe meli! Wenn Sie frische Mango- und Anansstückchen kurz vor dem Servieren zu dem Curryreis hinzufügen und nicht allzulange erhitzen, sollte der Curryreis auch mit frischen Früchten schmecken. Beste Grüße aus der Redaktion

    • Renate51
      Renate51 kommentierte am 27.09.2014 um 06:46 Uhr

      Danke für den guten Tip meisten sind getrocknete Früchte voll gezuckert

  7. luisiana
    luisiana kommentierte am 28.03.2014 um 20:31 Uhr

    Lecker

  8. Camino
    Camino kommentierte am 14.03.2014 um 16:54 Uhr

    Die Mischung macht's......

  9. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.03.2014 um 06:14 Uhr

    sehr lecker

  10. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 11.03.2014 um 13:02 Uhr

    lecker

  11. rickerl
    rickerl kommentierte am 11.03.2014 um 08:03 Uhr

    klingt wirklich sehr exotisch und lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Curryreis mit getrockneten, exotischen Früchten