Crostini mit Radieschen und Thunfisch

Anzahl Zugriffe: 14.052

Zutaten

Portionen: 2

  •   2 Scheibe(n) Toskanabrot (ital. Weißbrot, ersatzweise 4 Scheiben Baguette)
  •   2 Stk. Ei(er)
  •   100 g Thunfischfilet (frisch)
  •   2 Stk. Radieschen
  •   1 Stk. Ingwer (kleines Stück, fein geschnitten)
  •   Minze (ein wenig, fein geschnitten)
  •   1 EL Sojasauce
  •   1 EL Honig
  •   1 EL Olivenöl
  •   Schnittlauch (gehackt)
  •   Olivenöl (zum Anrösten)

Zubereitung

  1. Für die Crostini mit Radieschen und Thunfisch die Eier hart kochen, abschrecken und schälen.
    Die Brotscheiben in etwas Olivenöl beidseitig goldbraun braten. Herausheben, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten. Den Thunfisch in Würfel, die Radieschen in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Sojasauce mit Honig und Olivenöl verrühren. Ingwer und fein geschnittene Minze einmengen und den Thunfisch damit marinieren. Die gekochten Eier schälen und direkt auf die Crostini reiben (oder in Scheiben schneiden und auflegen). Thunfisch und Radieschen darauf setzen und mit etwas Schnittlauch garnieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

21 Kommentare „Crostini mit Radieschen und Thunfisch“

  1. Andreas78787878
    Andreas78787878 — 29.12.2016 um 16:49 Uhr

    am besten mit Apfelsaft

  2. Helmuth1
    Helmuth1 — 12.12.2015 um 09:05 Uhr

    gefällt mir

  3. feinspitz57
    feinspitz57 — 27.10.2015 um 14:19 Uhr

    schmeckt

  4. claudia279
    claudia279 — 24.9.2015 um 08:09 Uhr

    lecker

  5. Andy69
    Andy69 — 16.9.2015 um 20:49 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Crostini mit Radieschen und Thunfisch