Cremespinat

Anzahl Zugriffe: 236.414

Zutaten

Portionen: 4

  •   1 kg Blattspinat
  •   1 Zwiebel (klein, fein gehackt)
  •   250 ml Rindsuppe
  •   2 EL Butter
  •   2 EL Mehl
  •   1 Zehe(n) Knoblauch (fein gehackt)
  •   1 Prise Muskatnuss
  •   2 EL Schlagobers
  •   einige Butterflocken (kalt)
  •   Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Spinat gut waschen, entstielen und in kochendem Salzwasser wenige Minuten blanchieren (überbrühen). Abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Durch die Flotte Lotte passieren oder mit dem Mixstab pürieren.
  2. Gehackte Zwiebel in Butter hell anrösten, mit Mehl stauben und mit heißer Suppe aufgießen.
  3. Aufkochen und kräftig mit dem Schneebesen rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  4. Passierten Spinat einrühren und etwa 10 Minuten lang auf kleiner Flamme sämig einkochen lassen.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss sowie Knoblauch würzen, Schlagobers einrühren, aufkochen und den Spinat damit binden.
  6. Vor dem Servieren in den Cremespinat noch einige kalte Butterflocken einrühren.

Tipp

Servieren Sie dazu Bratkartoffeln und Spiegelei.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Cremespinat

Ähnliche Rezepte

52 Kommentare „Cremespinat“

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe — 2.3.2016 um 07:24 Uhr

    Wir wollen den jetzt schon sprießenden Bärlauch demnächst mitverarbeiten.

  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 — 18.8.2015 um 18:45 Uhr

    lecker

  3. SandRad
    SandRad — 25.5.2015 um 20:39 Uhr

    muss ich unbedingt einmal probieren, ist auf alle Fälle gespeichert

  4. hotes
    hotes — 24.5.2015 um 19:48 Uhr

    sehr lecker...

  5. gackerl
    gackerl — 24.5.2015 um 11:15 Uhr

    tolles rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Cremespinat