Cordon Rouge

Cordon Rouge ist die etwas leichtere Variante vom Cordon Bleu. Das heißt, es wird nicht mit Semmelbrösel paniert. Die köstliche Füllung mit Schinken und Käse ist aber Gott sei Dank dabei!

Zutaten

Portionen: 4

  • 600 g Schweinsschnitzel (von der Schale, im Ganzen)
  • 4 Scheibe(n) Gouda
  • 4 Scheibe(n) Schinken
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Butterschmalz
  • 3 EL Rapsöl
  • 4 EL Mehl
  • 250 ml Suppe (z. B. Rindsuppe oder Gemüsesuppe)
  • 1 EL Butter (eiskalt)

Zubereitung

  1. Das Schnitzelfleisch mit einem Schmetterlingsschnitt in vier große Schnitzel schneiden.
  2. Dazu einmal quer zur Faser nicht bis ganz nach unten schneiden, dann oben den Schnitt neu ansetzen und beim zweiten Schnitt das Schnitzel ganz durchschneiden. Das Schnitzel nun aufklappen wie einen Schmetterling, so erhält man ein extra großes Stück.
  3. Das Fleisch von beiden Seiten klopfen, leicht salzen, und jedes Schnitzel mit je einer Scheibe Gouda und einer Scheibe Schinken belegen. Zuklappen, die Ränder gut festdrücken, und in Mehl wenden.
  4. In einer Pfanne das Rapsöl mit dem Butterschmalz heiß werden lassen, die Schnitzel von beiden Seiten goldbraun anbraten (etwa 2 - 3 Minuten pro Seite), herausheben und im vorgeheizten Backrohr bei 95 °C kurz rasten lassen.
  5. Den Bratenrückstand in der Pfanne mit dem restlichen Mehl stauben, kurz anrösten, mit Suppe aufgießen.
  6. Durch ein feines Sieb in ein sauberes Gefäß gießen, ein Löffel eiskalte Butter montieren, dabei ständig rühren. Dadurch bindet die kalte Butter die Sauce, die dadurch schön sämig und glänzend wird.
  7. Die gefüllten Schnitzel mit der Sauce zu Tisch bringen, eventuell Reis und Salat dazu reichen.

Tipp

Statt Schweinefleisch kann man auch Kalb, Pute oder Hühnerbrust verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 20054
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Cordon Rouge

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Cordon Rouge

  1. KurtScholzilein
    KurtScholzilein kommentierte am 20.05.2021 um 00:24 Uhr

    Das ist KEIN Cordon Rouge. Ein klassisches Cordon rouge ist eine Tranche Rinderfilet, gefüllt mit Steinpilzsalpicon und grünem Speck umwickelt, angebraten und fertig angerichtet mit einer Scheibe Gänseleberparfait. Das ist 'gehobene Küche'- nachzulesen im "Hering/Lexikon der Küche", DAS Nachschlagewerk der klassischen Küche!

  2. KurtScholzilein
    KurtScholzilein kommentierte am 20.05.2021 um 00:19 Uhr

    Das ist KEIN Cordon Rouge. Ein klassisches Cordon Rouge ist eine Tranche Rinderfilet mit feingewürfelten Steinpilzen gefüllt (sogenanntes Salpicon) , mit grünem Speck umwickelt und gebraten. Darauf komt dann beim Anrichten eine Scheibe Gänseleberparfait. Zu finden im "Hering" (Lexikon der Küche)- DAS Nachschlagewerk der klassischen Küche! Gruß

  3. die-bri
    die-bri kommentierte am 11.09.2019 um 17:05 Uhr

    Warum eigentlich Rouge?

    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 12.09.2019 um 09:32 Uhr

      Liebe die-bri! Cordon Rouge ist die etwas leichtere Variante vom Cordon Bleu. Das heißt, es wird nicht mit Semmelbrösel paniert. Die köstliche Füllung mit Schinken und Käse ist aber Gott sei Dank dabei! Kulinarische Grüße aus der Redaktion

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen