Chapatis

Anzahl Zugriffe: 8.482

Zutaten

Portionen: 8

  •   300 g Dinkelmehl
  •   200 g Weizenmehl
  •   2 EL Ghee (= Butterschmalz)
  •   Salz

Zubereitung

  1. Für die Chapatis alle Zutaten vermischen. Wasser dazugießen, bis sich ein mittelfester Teig bildet. Den Teig teilen, Kugeln formen und dünn auswalken.
  2. Auf ein Blech legen und bei starker Oberhitze (oder noch besser Grillfunktion) backen. Einmal wenden, herausnehmen und mit Ghee bestreichen, warmhalten.
  3. Zu Chapatis passen indische Currys, Reis und Chutneys.

Tipp

Man kann die Chapatis auch in einer beschichteten Pfanne braten. Bei beiden Methoden muss man aufpassen, dass sie nicht verbrennen. Wenn die Chapatis Blasen werfen, sind sie fertig!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Chapatis“

  1. SandRad
    SandRad — 25.5.2016 um 11:53 Uhr

    Wie viel Wasser ungefähr? Ich bin da jetzt gerade nicht so gut mit schätzen ;)

    • manumaus3112
      manumaus3112 — 25.5.2016 um 16:06 Uhr

      Wenn du sie mit der Küchenmaschine machst, einfach soviel, bis sich das Mehl bindet und sich der Teig vom Rand löst. Er soll etwas weicher als Strudelteig sein!

  2. giuliana
    giuliana — 9.2.2016 um 14:13 Uhr

    haben sie mit Obstsalat gefüllt

  3. verenahu
    verenahu — 8.11.2015 um 04:44 Uhr

    lecker

  4. katerl19
    katerl19 — 16.3.2015 um 13:18 Uhr

    Die sind super! Meine hab ich leider nicht so dünn hin bekommen...

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Chapatis