Caprese-Salat mit Braterdäpfeln aus der Heißluftfritteuse

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Philips Airfryer

Zubereitung

  1. Für den Caprese-Salat mit Braterdäpfeln die in Scheiben geschnittenen Erdäpfel für etwa 2–3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend herausnehmen und auf einem 
Küchentuch ausdämpfen und trocknen lassen.
  2. Nun die Erdäpfelscheiben mit 2 EL Rapsöl benetzen und für ca. 15 Minuten 
bei 180 °C in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse knusprig braun braten.
  3. In der Zwischenzeit die Paradeiser waschen, den Strunk herausschneiden 
und würfeln, den Rucolasalat waschen und den Mozzarella in kleine 
Stücke zupfen.
  4. Für das Dressing das Salz, den Pfeffer, den Zucker, den Honig und den 
Senf gut verrühren. Zum Schluss das Olivenöl dazugeben und alles mit 
einem Stabmixer aufmixen.
  5. Anschließend die Paradeiser zusammen mit dem Rucola und dem Mozzarella im Dressing wenden und zum Ende die knusprigen Erdäpfelscheiben 
untermengen.
  6. Den Basilikum über den Caprese-Salat mit Braterdäpfeln streuen.

Tipp

Sie können den Erdäpfeln jede Form geben, die sie wollen. Übrigens: so können Sie auch Pommes aus frischen Erdäpfeln im Handumdrehen selbst herstellen.

Wer möchte, kann auch kleine Cocktail-Paradeiser und Mini-Mozzarellakugeln für den Caprese-Salat mit Braterdäpfeln verwenden. Das sieht besonders nett aus.

  • Anzahl Zugriffe: 8089
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Caprese-Salat mit Braterdäpfeln aus der Heißluftfritteuse

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Caprese-Salat mit Braterdäpfeln aus der Heißluftfritteuse

  1. gerdaloys
    gerdaloys kommentierte am 31.07.2020 um 10:06 Uhr

    gestern probiert und bin richtig begeistert. tolles geschmackserlebnis.habe die braterdäpfel im grill gebraten. 15 minuten bei 240°, da heißluftfritteuse nicht anwesend war. :-)grüße

    Antworten
  2. apple3
    apple3 kommentierte am 31.07.2020 um 06:17 Uhr

    bei der Beschreibung der Zubereitung des Dressings fehlt der Essig, oder? der wird vermutlich gleich zu Beginn mitverührt, oder? liebe grüße und Dankeschön!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Caprese-Salat mit Braterdäpfeln aus der Heißluftfritteuse