Burgenländischer Krautstrudel

Zutaten

Portionen: 4

Für den Strudelteig:

  • 40 dag Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1/4 l Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Essig
  • 1 Prise Salz

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Krautstrudel alle Zutaten zu einem glatten teig verkneten und ca. 1/2 Stunde zugedeckt rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Kraut dünn schneiden, einsalzen und ebenfalls eine 1/2 Stunde stehen lassen.
  3. Den Strudelteig dünn ausziehen und das ausgepresste Kraut darüber verteilen.
  4. Pfeffern, 4 EL Öl darüber tröpfeln und einrollen. Auf ein befettetes Blech geben und den Krautstrudel bei 220 °C knusprig backen.

Tipp

Besonders herzhaft und würzig wird der Krautstrudel, wenn man das Kraut mit Speckwürfeln ergänzt.

  • Anzahl Zugriffe: 4758
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Burgenländischer Krautstrudel

  1. omami
    omami kommentierte am 24.09.2014 um 09:37 Uhr

    Herrlich.....

    Antworten
  2. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 24.09.2014 um 06:17 Uhr

    super

    Antworten
  3. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 17.07.2014 um 13:55 Uhr

    Ich gebe in die Fülle noch angeröstete Speckwürferl hinein, schmeckt sehr gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen