Blumenkohlmousse, mit Nordseekrabben u. Petersilienpesto

Zutaten

Portionen: 2

  • 200 g Nordseekrabben (gekocht)
  • 500 g Karfiol
  • 500 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Petersilien-Pesto:

  • 80 g Petersilie
  • 80 g Spinat
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Pecorino (gerieben, oder Parmesan)
  • 1 Sardellenfilet
  • 0.5 Chilischote
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer grob geschro
  • 250 ml Olivenöl (kaltgepresst)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Karfiol mit Milch, Zucker und Muskatnuss weich machen, herausnehmen und die Flüssigkeit reduzieren.
  2. Karfiol zermusen und vielleicht noch von der reduzierten Milch dazugeben. Butter unterarbeiten und mit Pfeffer und Salz nachwürzen, abgekühlt stellen.
  3. Die Krabben natur, mit ein klein bisschen Pfeffer und vielleicht ein klein bisschen Salz nachwürzen. Zusammen mit der Blumenkohlmousse in einem Cocktailglas anrichten und mit Petersilienpesto (siehe unten) ausgarnieren.
  4. Petersilien-Pesto: Petersilie und Spinat grob hacken und in den Handrührer Form. Alle anderen dazugeben und verquirlen.
  5. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 1299
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Blumenkohlmousse, mit Nordseekrabben u. Petersilienpesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blumenkohlmousse, mit Nordseekrabben u. Petersilienpesto