Schwarzer Reis mit Huhn im Bananensack

Anzahl Zugriffe: 17.005

Zutaten

Portionen: 4

  •   500 g Reis (schwarz, gekocht, kein Wildreis)
  •   400 g Hühnerbrust
  •   4 Bananenblätter (kreisförmig, 15 cm Ø)
  •   150 g Erdnüsse
  •   1 Dose(n) Kokosmilch (330 ml)
  •   2 EL Fischsauce
  •   1 Stange(n) Zitronengras
  •   2 Zehe(n) Knoblauch
  •   2 cm Ingwer
  •   2 cm Galgant
  •   4 Kaffirblätter (ersatzweise etwas Limettensaft)
  •   1 Limette (Saft)
  •   Chili (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrust in 8 kleinere Stücke schneiden. Die Bananenblätter in einer Pfanne ohne Fett bei großer Hitze kurz braten, damit sie biegsam werden. In jeweils eine kleine Schüssel geben und mit Zahnstochern so fixieren, dass das Blatt wiederum zu einer kleinen Schüssel geformt wird. Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Galgant fein hacken, die Kaffirblätter in Streifen schneiden. In einem Mixer die Erdnüsse mit Kokosmilch, sämtlichen Gewürzen und Aromaten kurz (ca. 5 Sekunden) pürieren. Nun auf jedes Bananenblatt jeweils 2 Hühnerfilets platzieren. Mit der Kokos-Erdnuss- Mischung halb auffüllen. In einen Dämpfeinsatz (oder Dampfgarer 80°C) setzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Schwarzen Reis in die Sauce geben und einmal durchmischen. Nach Belieben mit Chili servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Schwarzer Reis mit Huhn im Bananensack“

  1. Baramundi
    Baramundi — 18.6.2015 um 08:48 Uhr

    Voll Gschmackig

  2. marwin
    marwin — 22.6.2022 um 13:44 Uhr

    sieht sehr gut aus

  3. zorro20
    zorro20 — 28.8.2015 um 11:11 Uhr

    sehr gut

  4. Lucky13
    Lucky13 — 12.7.2015 um 21:44 Uhr

    Toll!

  5. kochbegeistert
    kochbegeistert — 25.6.2015 um 22:55 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schwarzer Reis mit Huhn im Bananensack