Blitzschneller rohköstlicher Apfelkuchen

Zubereitung

  1. Für den blitzschnellen rohköstlichen Apfelkuchen Datteln entkernen, Äpfel ebenfalls entkernen und in Stücke schneiden.
  2. Die Hälfte der Datteln eine halbe Stunde in Wasser einweichen, wenn sie sehr trocken sind, 1-2 Stunden vor dem Zubereiten. Harte Stängel von den Feigen wegschneiden und die Feigen vierteln. Maulbeeren im Zerkleinerer gut mixen, dann die Feigen und die Hälfte der Datteln mit etwas Zimt dazugeben und gut zerkleinern.
  3. Für die Creme die Äpfel mit den Datteln und dem restlichen Zimt mixen. Boden mit den Fingern auf ein Teller in einem Kreis aufdrücken. Creme daraufgeben und servieren.

Tipp

Man kann den blitzschnellen rohköstlichen Apfelkuchen natürlich auch in einer Springform auslegen, wenn man aber keine zur Hand hat, funktioniert dieses Rezept auch ohne diesem Hilfsmittel.

  • Anzahl Zugriffe: 4547
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Blitzschneller rohköstlicher Apfelkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Blitzschneller rohköstlicher Apfelkuchen

  1. Adelaskrilecz
    Adelaskrilecz kommentierte am 03.01.2019 um 08:55 Uhr

    Muss ich mal probieren

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 25.03.2017 um 19:28 Uhr

    Danke, danke für die Rezeptidee. Unsere Jüngste macht den Kuchen derzeit 1x in der Woche für uns. Manchmal plus Nüsse, manchmal plus Aronia.

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 05.06.2016 um 17:08 Uhr

    Frische Feigen müssten doch auch möglich sein und verkürzt die Zubereitung?

    Antworten
  4. cramschi
    cramschi kommentierte am 23.01.2016 um 16:49 Uhr

    Sehr gut! Wurde sogar von meiner Oma approved! ;) Ich hatte keine maulbeeren und habe stattdessen goji Beeren genommen, war sehr gut! Nächstes mal werde ich in den Boden noch gemahlene Nüssegeben Cooles Rezept!

    Antworten
    • julielovesmango
      julielovesmango kommentierte am 31.03.2016 um 10:06 Uhr

      Cool, von meiner auch, und das ist ein Zeichen dafür dass er echt gut sein muss :D und danke für deinen Tipp, mit Gojibeeren kann ich mir den Boden auch sehr gut vorstellen :)und danke :)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blitzschneller rohköstlicher Apfelkuchen