Biskuitroulade

Zutaten

  • 6 Eidotter (L)
  • 8 Eiklar
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 160 g Mehl (Universal)
  • Vanillemark
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Marillenmarmelade (passiert)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eiklar fast steif schlagen. 150 g Zucker einrieseln lassen, eine Prise Salz dazugeben und weiter steif schlagen.
  2. Eidotter mit den restlichen 50 g Zucker und Vanillemark schaumig rühren, zum Eiweiß geben, unterrühren. Zum Schluss das Mehl vorsichtig darüber sieben und unterheben.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 185 °C Ober-/Unterhitze auf Einschub Höhe 2 ca. 15-20 Minuten backen.
  4. Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch mit der Oberseite nach unten stürzen. Das Papier befeuchten, damit es sich besser abziehen lässt, mit Marmelade bestreichen und mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen.
  5. Am Schluss mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Biskuitroulade kann auch mit anderen Marmeladen, z.B. mit passierte Ribiselmarmelade, oder mit einer Creme gefüllt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 28186
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Womit füllen Sie Biskuitroulade lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Biskuitroulade

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Biskuitroulade

    • Siegi St.
      Siegi St. kommentierte am 22.07.2017 um 20:05 Uhr

      Hallo Beate,habe Probleme mit dem Internet..... 6Eier L trennen, 18dkg Zucker, 15dkg Mehl universal, Vanillezucker, Zitronenschale, ich vermute, das die Rld. zu lange im Rohr ist, aufs Geschirrtuch stürzen, schnell mit Marmelade bestreichen,mit Hilfe des Tuches ohne zu zögern einrollen,Beate, es ist nur die Übung,Heißluft klappt genauso,würde aber mit 160 Grad versuchen,GLG.bald gibt es fb.dann mehr Information--150dkg vom Zucker zum Eiweiß

      Antworten
  1. omami
    omami kommentierte am 24.09.2018 um 20:01 Uhr

    Biskuitrouladen erfinden sich immer wieder aufs Neue. Die Möglichkeit, sie zu befüllen ist unendlich, man kann mit Mehlsorten experimentieren, alles ist einfach möglich.

    Antworten
    • Siegi St.
      Siegi St. kommentierte am 25.09.2018 um 07:32 Uhr

      Ja, wenn man Erfahrung hat, kann man experimentieren, , habe schon unzählige Rezepte erfunden, aber nicht immer zu meiner Zufriedenheit, man kann auch viel falsch machen, für Anfänger ist es besser sich an Rezepte zu halten und das Rollen üben!!

      Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 27.07.2017 um 08:02 Uhr

    Sollte man das Backpapier vor dem Erkalten oder nach dem Erkalten abziehen?

    Antworten
    • Siegi St.
      Siegi St. kommentierte am 27.07.2017 um 10:18 Uhr

      Wenn es aus dem Rohr kommt aufs mit Zucker bestreute Tuch stürzen,das Papier mit kaltem Wasser bepinseln einen Augenblick warten,dann vorsichtig abziehen, sofort mit Marmelade bestreichen und mit Hilfe des Tuches zügig einrollen,LG.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Biskuitroulade