Birnentarte

Zutaten

Portionen: 8

Für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Maisstärke (fein)
  • 1 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 75 g Butter

Für den Belag:

Zum Bestreichen:

  • 1 EL Birnenkraut
  • 1 EL Birnengeist

Zubereitung

  1. Für die Birnentarte Mehl und feine Maizena (Maisstärke) in eine ausreichend große Schüssel geben. Eidotter, Zucker und das weiche Fett hinzfügen.
  2. Alles zu einem Teig zusammenkneten, kaltstellen. Birnen abschälen, halbieren, entkernen und fächerförmig einkerben. Mit Saft einer Zitrone beträufeln.
  3. Teig auswalken und eine Tortenspringform ( 26 cm ø ) damit ausbreiten, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  4. Birnen mit der Schnittfläche nach unten auf den Teigboden legen. Die Lücken mit Walnusskernen befüllen und im aufgeheizten Backrohr (E: 200-225 °C /G:Stufe 3-4) 45-55 Min. backen.
  5. Birnenkraut und Birnengeist durchrühren. Den noch warmen Kuchen damit bestreichen.

Tipp

Wer möchte kann statt Walnusskerne auch Mandeln für die Birnentarte verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 5739
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Birnentarte

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Birnentarte

  1. monic
    monic kommentierte am 10.09.2016 um 11:15 Uhr

    Bitte was ist Birnenkraut?

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 12.09.2016 um 13:17 Uhr

      Liebe monic, Birnenkraut ist eingedickter Birnensaft. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  2. thereslok
    thereslok kommentierte am 14.11.2015 um 13:42 Uhr

    toll

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Birnentarte