Herzhaft in die Wiese beißen!

Maria Tutschek

Gefällt mir!

Keine Angst! Nichts ins Gras sollen Sie beißen - in die Wiese! Denn vor und hinter unseren Haustüren wächst allerlei schmackhaftes Grünzeug und bunt Geblümtes. Neben Klassikern wie Gänseblümchen und Löwenzahn sind auch weniger bekannte Kräuter wie Dost, Gundermann, Vogelmiere oder Rauke einen kulinarischen Versuch wert. 

Denn es muss nicht immer Avocado und Zitronengras sein. Die heimische Natur lockt mit viel Abwechslung und noch mehr Geschmack! Also holen Sie einfach grünen Genuss und Sonnenschein in Ihre Küche.

Frei nach dem Motto "Pflück dich glücklich!" zeigt das neue Buch "Wilde Wiese"-  soeben im Callwey Verlag erschienen -  50 tolle Rezepte mit Wildpflanzen und Wildkräutern. Sehr originelle Interpretationen und optisch unglaublich ansprechend. Von wegen Bücherwurm und Stubenhocker - die Fotos in diesem Buch inspirieren auf jeden Fall dazu, gleich mal raus in die Sonne zu gehen und frische Brennnessel zu suchen, Borretsch-Blüten zu pflücken oder wilde Minze zu ernten. 

Praktische Tipps, wo, wann, wie und was man sammelt und ausführliche Informationen zu Geschmack, Inhaltsstoffen und Verarbeitung runden das Kochbuch ab!

Für mich heuer einer der schönsten Frühlingsboten, der bisher auf meinen Schreibtisch geflattert ist. Mein persönliches Lieblingsrezept: 😍 😋 die wunderschöne Focaccia mit Wildkräutern - ein absoluter Hingucker! Fast zu schön zum Essen!

Hier finden Sie das Rezept: Wilde Giersch-Focaccia oder probieren Sie Kornblumen-Gänseblümchen-Porridge oder Löwenzahn-Pommes mit Brunnenkresse-Ketchup.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!


📚BUCHTIPP:
Wilde Wiese
Sandra Schuhmann / Julia Schmidt
144 Seiten, Hardcover
978-3-7667-2408-3
€ 20,-
Callwey Verlag 
www.callwey.de

Kommentare 10

    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 14.03.2019 um 14:57 Uhr

      Liebe Frau Gall! In dem Fall keine Kekse sondern Focaccia ;-) - jetzt im Frühling lassen wir die Kekse gerne mal sein...

      Antworten
  1. evagall
    evagall kommentierte am 14.03.2019 um 14:48 Uhr

    Danke für den Tipp, das schaut richtig appetitlich aus, besonders die Kekserln mit den Blüten find ich richtig originell

    Antworten
  2. Mioljetta
    Mioljetta kommentierte am 14.03.2019 um 17:02 Uhr

    Das sind wunderschöne Bilder! Da habe ich doch schon ein Ostergeschenk für eine liebe Backbegeisterte. L.G.

    Antworten
  3. rommar
    rommar kommentierte am 15.03.2019 um 05:59 Uhr

    Danke. Das ist wirklich eine schöne Idee. Werde ich bestimmt ausprobieren. Ein Fläschchen Veilchensirup dazu und kleine, fertig ist ein feine Geschenkebox für Ostern.

    Antworten
  4. solo
    solo kommentierte am 15.03.2019 um 07:03 Uhr

    Die Giersch Focaccia macht wirklich gute Laune. Da freut man sich auf den Frühling.

    Antworten
  5. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 15.03.2019 um 16:43 Uhr

    Danke für die Buchvorstellung :) In unserem Heimatort finden regelmäßig Kräuterwanderungen mit zahlreichen Tipps & kulinarischen Schmankerl statt :D ... Der Kauf dieses Buches wäre eine Überlegung wert.

    Antworten
    • Wuppie
      Wuppie kommentierte am 21.03.2019 um 08:46 Uhr

      Habe ich bei uns noch nicht feststellen können. Leider kennt man ja so wenige Wildkräuter. Wenn es hier in Vorarlberg so eine Wanderung geben würde, wäre ich sofort dabei

      Antworten
  6. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 16.03.2019 um 11:04 Uhr

    Sehr köstlich, Dankeschön

    Antworten
  7. Maisi80
    Maisi80 kommentierte am 02.04.2019 um 14:37 Uhr

    Bei Wildkräutern bin ich leider zu vorsichtig, vielleicht wäre das Buch was für mich??

    Antworten
  8. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 16.04.2019 um 10:44 Uhr

    Oh eine schöne Idee für meinen GoodMorning -Porridge mit den Kornblumen und Gänseblümchen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren