Bandnudeln mit Mangold

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Mangold waschen und in Streifen schneiden. Rote Rüben-Blätter ebenfalls waschen und in Streifen schneiden.
  2. Erdäpfel schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Obers am Herd auf die Hälfte einreduzieren und abkühlen lassen. Bergkäse und Parmesan reiben und mit dem Obers, Crème fraîche, Pfeffer und einer Prise Muskat verquirlen.
  4. Bandnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  5. Mangold, Rote Rüben-Blätter, Knoblauch und Kartoffelscheiben in heißem Salzwasser ca. 2 Minuten kochen.
  6. Abseihen und gemeinsam mit den gekochten Nudeln noch heiß in die Käseobers-Sauce geben.
  7. Gut vermischen und die Bandnudeln mit Mangold heiß servieren.

Tipp

Servieren Sie dazu am besten einen knackigen Blattsalat!

Eine Frage an unsere User:
Welche Zubereitungstipps haben Sie für perfekt ("al dente") gegarte Pasta?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 108903
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bandnudeln mit Mangold

Ähnliche Rezepte

Kommentare47

Bandnudeln mit Mangold

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 27.06.2017 um 18:08 Uhr

    Im Salzwasser kochen und kurz vor der angegebenen Kochzeit probieren. Nudeln nicht abschrecken

    Antworten
  2. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 27.06.2017 um 16:04 Uhr

    Gegen Ende der angegebenen Kochzeit immer wieder probieren: Hat die Pasta in der Mitte einen kleinen Kern der noch „roh“ ist, ist sie perfekt al dente.

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 27.06.2017 um 11:06 Uhr

    die fertig gekochten nudeln nicht im Wasser stehen lassen

    Antworten
  4. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 22.08.2019 um 08:29 Uhr

    angegebene Kochzeit beachten und Nudeln kalt abschrecken

    Antworten
  5. SandRad
    SandRad kommentierte am 02.08.2019 um 11:12 Uhr

    Interessante Kombination, die auch noch sehr gut schmeckt. War das erste Mal, dass ich rote Rüben Blätter verarbeitet habe und die sind richtig gut :) Das Gemüse habe ich in Etappen gegart. Zuerst die Kartoffeln da diese doch länger brauchen als nur 2 Minuten, diese dann mit einer Schaumkelle herausgenommen und auf die Seite gestellt, dann die roten Rüben Blätter und erst dann den Mangold. Etwas Zwiebel in Butter angedünstet und das mit Milch aufgegossen statt Schlagobers. Dann das Gemüse dazu und dann die fertigen Nudeln eingerührt. Beim Anrichten noch etwas Bergkäse oben drauf. Geschmacklich sehr gut, nur die Kartoffeln hätte man auch weg lassen können, oder vielleicht leicht anbraten.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bandnudeln mit Mangold