Apfelschmarren

Zutaten

Portionen: 4

  • 3 Stk. Äpfel
  • 250 g Mehl (glatt)
  • 50 g Vollkornmehl
  • 2-3 Stk. Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfelschmarren Äpfel waschen, schälen und in Blätter hobeln (oder kleine Würfel schneiden). Eier trennen, Eiweiß zu schnee schlagen.
  2. Mehl mit den trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, Eidotter hinzugeben und unter rühren die Milch untermengen. Die Äpfel und den Schnee unterheben.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Teig in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten goldgelb backen. Mit einer Gabel in Stücke zerreissen.
  4. Den Apfelschmarren mit Staubzucker und Apfelmus servieren.

Tipp

Der Teig darf nicht zu flüssig sein. Je nach Mehlmenge mehr oder weniger Milch verwenden. Mit Nüssen verfeinert bekommt der Apfelschmarren noch etwas Biss.

  • Anzahl Zugriffe: 71885
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare26

Apfelschmarren

  1. AndiTode
    AndiTode kommentierte am 19.09.2017 um 21:19 Uhr

    1. Wann werden Honig und Rum zugegeben?2. 3 Äpfel ist eine super Angabe. Also von 300-900 Gramm je Sorte!? 3. Das man es in kleinen Portionen machen muss und im Ofen warmhalten fehlt (außer jemand hat so eine riesige Pfanne)3. Eischnee unter einen nicht flüssigen Teig (bei den Mengen ist er trocken) bringt doch nichts mehr. 100ml mehr Milch und es wird was.

    Antworten
  2. conny7
    conny7 kommentierte am 08.03.2018 um 18:26 Uhr

    stimme dem Kommentar von andi tode zu! das Rezept ist leider detailfeindlich. ich mache meine eigene Version...2 getrennte eier, mischimaschi mit den trockenen zutaten. dann röste ich mandelsplitter in etwas butter, gebe dann Kristallzucker dazu, lasse ihne karamelisieren und "lösche" das mit dem rum/zimt/honiggemisch. dann die äpfel (ich mag auch Rosinen) dazu, 10 bis 20 min dünsten lassen und dann den Teig drübergiessen. ;.) weiter wie im Rezept viel spass!

    Antworten
  3. frangipani
    frangipani kommentierte am 06.01.2016 um 11:37 Uhr

    tolles Rezept!Ich hab am Beginn die Äpfel in etwas Butter angebraten, dann Honig dazu. Wenn die Äpfel goldbraun waren, hab ich sie wieder im Teig untergemischt und danach erst alles in der Pfanne herausgebraten!

    Antworten
  4. ulla50
    ulla50 kommentierte am 16.11.2015 um 21:05 Uhr

    Das gibt es morgen bei uns!

    Antworten
  5. Senior
    Senior kommentierte am 13.11.2015 um 00:32 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelschmarren